Kommentare: Gegen die Musik

Ja, warum machen die Leute auch so einen Lärm? Ich verstehe das nicht. Gerade die jungen Leute gehen auf Rock, Pop und Technokonzerte, und mit ihnen gehen jedesmal ein paar Tausend Gehörzellen und von den Drogen auch noch ihre zweieinhalb Gehirnzellen kaputt. Und wenn man das oft gemacht hat und dann 100 ist, hört man nicht mehr viel und sagt dauernd "hä" oder "wie bitte". Aber dann ist es zu spät! Und wofür, ob man das als Musik bezeichnen kann und ob sich das lohnt, muss man heutzutage ja jedem selbst überlassen.

Geschrieben von Der Zugriff auf Ihr Konto wurde eingeschrдnkt. at 12.04.12 17:41

Diese Musik von heute ist doch von der Hörgeräteindustrie total mitentwickelt. Die Höhen sind sehr spritz und machen soo Haarrisse ins Trommelfell und die Bässe sind auch nicht besser.
Und auch schlimm: Auto.

Geschrieben von banana at 13.04.12 09:51

Für alle, die keine Lust mehr auf Musik haben, kann ich den Audiometzger BJ Nilsen sehr empfehlen. Der läuft hier seit Monaten auf Repeat und es ist kein Überdruss abzusehen.

Geschrieben von Timm at 13.04.12 11:28

Ach...und immer und ständig dieser Sex...schlimm.

Geschrieben von pilzsosse at 14.04.12 18:59

Hi, ic hgeh mit Familie und Kumpels immer in den Wald. Da wird noch mehr gebabbelt und gegessen und vor allem enorm getrunken. Aber manchmal ist es ruhig nur das klirren der Schorlegläser ist zu hören und das Fluchen bei zu langem Anstieg.

Geschrieben von rollinger at 17.04.12 14:09

Also ich finde, ein paar ordentliche Brüste gehören immer dazu!

Geschrieben von Lord Spackalot at 18.04.12 09:50
Schreibe einen Kommentar
Name:


Email-Adresse:


URL:


Kommentar:


Remember info?



Subroutine MT::Blog::SUPER::site_url redefined at /www/cgi/spackonauten.org/mt/lib/MT/Object.pm line 168.