Kommentare: Mein Statement zur Lage der Lotion

ich könnte ja jetzt neidisch werden aber ich versuche mich vollkommen zufrieden zu geben.

Geschrieben von Porter at 04.09.09 14:11

gesundheit und gute besserung!
...mit so einer zelebrale verbaselung der grunft/s ist nicht zu spassen!

Geschrieben von mc dem at 04.09.09 15:57

...übrigends...da ist doch was in 3 wochen...

hat bei mir ziemlich genau hingehauen.


Geschrieben von mc dem at 04.09.09 21:01

Das hat bei mir auch ziemlich genau hingehauen: Ich soll die Tierschutzpartei wählen, und ich mag Tiere.

Geschrieben von Timm at 05.09.09 16:15


Ich sag nur Vomit Visions.

Diii, daaa, dat...
Diii, daaa, dat...
klirr
uiiiiii (Satriani)

Ha Ha. Schön Mann

Geschrieben von Hamburg Bornheim at 06.09.09 23:07


chickenpicking. sag ich nur.

Apropos: Wie hiess nochmal der Coder,
der in Büdingen ganzjährig in seinem
Chefsessel sass, rauchte und Archon spielte?
Da hab ich oft rumgesessen. Zu Zeiten
von Amegas und Juggler. Wie hiess der noch?

Geschrieben von Hamburg Bornheim at 07.09.09 12:02

Ich war´s nicht!

Vieleicht der Hr. B.o.o.g. ??

Marble Madness u. Defender of the crown ?

Mfg. Gelee !

Geschrieben von KW at 07.09.09 13:00


Nee. Mister B. sass ja in NewAgainSquish.

Das war ein Nerd in einer Flachbauwohnung.
Generation +1. Schliesslich hatte er schon
eine Wohnung als unsere carboniert gefrosteten
weissen Hintern noch die Schulbank drückten.

Einer aus der Zeit: Bundeswehr oder Knast.
Ich war ja schon: Bundeswehr oder Anwalt.

Am Rande: Schön von Ihnen zu hören, Herr KW.
Hören Sie noch gerne Swing und essen diese
kleinen Gurkensandwiches?

Geschrieben von Hamburg Bornheim at 07.09.09 13:16

du meinst wohl den rüdi colorfull??
Der hatte ne eigne Wohnung/Haus und sass den ganzen Tag vor dem Rechner und ass am liebsten dosenravioli (kalt!)...war einer aus der tibo ecke...

Geschrieben von mc dem at 07.09.09 17:10


Ja. Scheisse auch. Das ist sein Name.
Du hast aber auch ein Elefantengedächtnis!
Respekt.

Na heute wird er keine kalten Ravioli mehr essen.
Matze kennt ihn vielleicht noch.
Ein Pionier im nerdigen Einsiedlertum, der Gute.

Interessant dabei: s. Post obendrüber.
Da ist etwas vom Namen in meinem
Langzeitgedächtnis zurückgeblieben. Verrückt.

Was der jetzt so macht?

Geschrieben von Hamburg Bornheim at 07.09.09 22:55

Lassen Sie mich durch, ich bin Arzt!

Geschrieben von Erdge Schoss at 08.09.09 09:16

keine ahnung, aber es gibt ihn noch, den mr. colorfull.
der tibo schraubt am herzschrittmacher meines vaters rum und spielt softwareupdates auf...
als ich das höre wurde mir kurz ganz schlecht, aber er hatte ja eine fundierte ausbildung und ist sicherlich (sei ihm geraten!) auch verantwortungsvoll...

geht der spruch nicht (an der supermarktkasse)
Lassen Sie mich durch, ich bin BMW Fahrer!

Geschrieben von mc dem at 08.09.09 10:00

Ohne Witz? Herr Gerr. ist bei Euch im Lande?
Ich dachte der würde mit Familie in Hannover
wohnen.

Christoph L. wohnt in Berlin glaube ich.

Gefunden: War bei KW im Jahrgang.
http://www.bundnetz.de/
wer mag es sein?

Geschrieben von Hamburg Bornheim at 08.09.09 11:52

ach du scheisse, was ne geisterbahn...
80th=haircrimes deluxe!

war barrett mal mode?

Geschrieben von mc dem at 08.09.09 17:16

so!
090909 - wieviel energie haben wohl die ganzen menschen hineingesteckt unbedingt heute einen heirats- oder gar geburtstermin zu bekommen. und warum?
...damit man sich sein geburts- und/oder heiratsdatum besser merken kann?

was, wenn jemand am 07.07.07 geboren wurde, am 08.08.08 heiratet und dann am 09.09.09 geschieden wird?
und was ist am 10.10.10??
da kommt doch jeder standesamtsrechner ins schleudern...

wissenschaftliche studien belegen das(!), denn sie wurden gemacht (sicherlich!)

Geschrieben von mc dem at 09.09.09 18:27

Große Rundreise gefällig? Das gab es seit Jahrhunderten erst einmal - nämlich letztes Jahr: http://tinyurl.com/5uksal

Geschrieben von Timm at 09.09.09 20:09

WTF? OMG? URL?

Geschrieben von Hamburg Bornheim at 10.09.09 11:08

...er meint das eis, glaub' ich, genauer das fehlen des eises...
...never ever...
nun ja, zumindest seit den 1800er Jahren und somit seit dem Aufzeichnungsbeginn...

richtisch, timm?

Geschrieben von mc dem at 10.09.09 15:57

Die Suche nach der Nordostpassage reicht noch weiter zurück. Aber immer war irgendwo Eis im Weg. Nachweislich rinderim ging's erstmals 2008. Aber vor 2000 Jahren lebten Menschen an Nordgrönlands Küste, also war es damals auch nicht so frostig wie heute.

Geschrieben von Timm at 10.09.09 17:17

Sie sollten meine Freundin heiraten. Die sucht noch jemanden mit Geld und Ausbildung. Machen Sie auch Musik? Sie macht nämlich Kunst. Dann passt das.

Geschrieben von croco at 11.09.09 17:28

heiraten ist soo 90er!
...und einmal ja...
:-)

Geschrieben von mc dem at 11.09.09 20:26


lach.

Motto des Tages: Aufräumen!

Geschrieben von Hamburg Bornheim at 12.09.09 11:32

Heiraten ist bestimmt eine gute Sache, denn in einem gemeinsamen Haushalt gibt es immer etwas zu tun: Mal räumt sie auf, mal gehe ich in den Garten. Mal bringt sie mir die Fernbedienung, mal ist der Staubsauger zu laut.

Geschrieben von Timm at 12.09.09 12:46

aus aktuellem anlass reloaded aus dem jahre 2003:

Ein Sohn frage den Vater: "Papi, was ist eigentlich Politik?"
Da sagt der Vater: "Mein Sohn, das ist ganz einfach."
"Ich bringe das Geld nach Hause, also bin ich der KAPITALISMUS:
Deine Mutter verwaltet das Geld, also ist sie die REGIERUNG.
Der Opa passt auf, dass hier alles seine Ordnung hat, also ist er die
GEWERKSCHAFT.
Unser Dienstmädchen ist die ARBEITERKLASSE.
Wir alle haben nur eines im Sinn, nämlich Dein Wohlergehen.
Folglich bist DU das VOLK.
Und Dein kleiner Bruder, der noch in den Windeln liegt ist die
ZUKUNFT.
Hast Du das verstanden, mein Sohn?" Der Kleine überlegt und bittet
seinen Vater, dass er erst noch eine Nacht darüber schlafen möchte.

In der Nacht wird der kleine Junge wach, weil sein kleiner Bruder in
die
Windeln gemacht hat und furchtbar brüllt. Da er nicht weiß, was er
machen
soll, geht er ins Schlafzimmer der Eltern.

Da liegt aber nur seine Mutter und die schläft so fest, dass er sie
nicht
wecken kann. So geht er weiter in das Zimmer des Dienstmädchens, wo
der Vater
sich gerade mit derselben vergnügt, während der Opa durch das Fenster
unauffällig
zuschaut.

Alle sind so beschäftigt, dass sie nicht mitbekommen, dass der kleine
Junge vor
ihrem Bett steht. Also beschließt der Junge unverrichteter Dinge
wieder schlafen zu gehen.

Am nächsten Morgen fragt der Vater seinen Sohn,
ob er nun mit eigenen Worten erklären kann, was Politik ist:

"Ja!" antwortet der Sohn.
"Der KAPITALISMUS missbraucht die ARBEITERKLASSE
und die GEWERKSCHAFT schaut zu,
während die REGIERUNG schläft.
Das VOLK wird vollkommen ignoriert
und die ZUKUNFT liegt in der Scheiße!"

Geschrieben von mc dem at 13.09.09 20:40

Hm. genau diesen Texte hat sich auch ein Spaßvogel auf dem Zollamt in Darmstadt ausgedruckt und von innen an die Scheibe seiner muffigen Kassenkabine geklebt. Das fand ich nicht zeitgemäß, und was hatte das dort zu suchen?

Apropos Gewerkschaft. Ich neulich auf Zugreise, geschäftlich, um Sieben aufgestanden, letzte Besprechung mit dem Kunden, dann heimwärts, im ICE in den Ruhewagen, Laptop aufgebaut, Ergebnisse von ein paar Gesprächsprotokollen runtergetackert, ins Mercurial eingecheckt, danach Nickerchen. Denn beim Ruhewagen liegt die Betonung nicht auf Wagen! In Hannover kommt dann ein 20-köpfiger Proll- und Pöbelhaufen ohne Platzreservierung angeschoben und basst den Wagen. Für die nächsten drei Stunden: Saufen, Pöbeln, Flaschengeklirre, Witze der dümmlicheren Sorte ("neulich auf Sylt habe ich die Latte höhergelegt!" "Hehehehe!" (Butthead-Stimme)) und beim Grölgesang schließlich die Entlarvung: "Wer hat uns verraten - Sozialdemokraten". Na bitte! Ich fragte sie zum Abschied noch, bei welcher Gewerkschaft sie seien. Sie waren sichtlich überrascht. "Oho", "der Besten natürlich", schließlich: "ver.di". Gut zu wissen, GUT ZU WISSEN.

Geschrieben von Timm at 13.09.09 22:06

was daran nicht zeitgemäss sein soll, verstehe ich nicht - selten was aktuelleres gelesen!

...ausser das zu einer klasse auch das selbige bewusstsein gehört, das heute fehlt, aber lassen wir diese dialektischen spitzfindigkeiten...

Geschrieben von mc dem at 13.09.09 22:50

Der Zettel war so gelb, der hing da schon, als das Rauchen in Amtsstuben noch erlaubt war. Beamte und öffentliche Angestellte bilden sicher auch eine Klasse für sich - aber diese Klasse soll mir nicht beim Aufsuchens eines Zollamts durch die Zettelblume erklären, dass der Kapitalismus die Arbeiterklasse missbrauche und die Gewerkschaft dabei zuschaue. Genauer gesagt, diese Leute haben alles Recht der Welt, sich mit persönlichen Meinungsbekundungen zurückzuhalten und zu lächeln, während sie geflissentlich und fleißig ihren Dienst für die Öffentlichkeit verrichten.

Geschrieben von Timm at 13.09.09 23:36

schnauze halten ist erste beamtenpflicht, was allerdings leider oft auch hirn ausschalten beinhaltet...immerhin die bewusstseinsbildung scheint da mal funktioniert zu haben und die dienstaufsicht scheint auch ein seltener gast dieses schalters zu sein...

Geschrieben von mc dem at 14.09.09 13:17

Ah, Dienstaufsicht heißt das? Denen sollte ich mal einen Tipp geben. Denn im - Suchmaschinen aufgemerkt - ZOLLAMT DARMSTADT lagen auch laminierte, am Tresen befestigte Zettel herum, die auf diese Weise einen offiziellen Anschein erwecken wollten: "Preisliste. Antwort geben 5 Euro, richtige Antwort geben 10 Euro, freundliches Gesicht machen 10 Euro, richtige Antwort geben und freundliches Gesicht machen 15 Euro" usw. Das sollte wohl witzig sein. Ansonsten würde es wohl bedeuten, dass dort Staatsdiener dem Kapitalismus ganz unreflektiert auf den Leim gegangen sind.

Stichworte: Zollamt, Darmstadt, angekotzt, Dienstaufsicht, Beschwerde, in Sack stecken, Knüppel

Geschrieben von Timm at 14.09.09 13:44


Lach. Gute Ansichten von Herrn Timm.

A. Reim lässt mich grüssen aus B.
Wer war das noch? Helft mir mal.
Es ist furchtbar, alles weg aus dem Kopf.
Was hat der so gemacht? Eckpunkte? Danke.

ps: ICH KANN EURE NACHRICHTEN NICHT LESEN
(StayFriends ist so eine üble Abzocke,
geblurrrrrte Bildchen vom Text, Dreckspack)

Geschrieben von Hamburg Bornheim at 14.09.09 15:53

keine ahnung wer das sein soll...

Geschrieben von mc dem at 14.09.09 22:02


Ah ok.

Oh Backe. Heute drei Projekte gleichzeitig.
Nur Probleme, nichts wird fertig, Verwirrung.
Stimmung 5 von 10.
...und bei Euch, wie sieht es aus,
das midlife allday Laben mit Pi Pa Po?

Geschrieben von Hamburg Bornheim at 15.09.09 09:59

Stimmung 6,5 von 10, aber ich stehe ja auch noch gut im Saft, bin ja sozusagen Generation -n in eurem Jargon.

Ich habe den Fehler begangen, Kunden etwas von agiler Softwareentwicklung zu erzählen, sog. Sprints, die man da heutzutage vollführt, dass man sich dazwischen neu berät und aufstellt und vor allem, dass wir so etwas nicht machen. Der letzte Teil kam aber nicht an. Der jüngst geäußerte Wunsch lautete, dass wir nach dem initialen Sprint jetzt eine Weile sprinten und dass im neuen Jahr auf jeden Fall weitergesprintet wird. Da haben wir den Salat.

Geschrieben von Timm at 15.09.09 13:26

So ist es.

Weniger Vera F Birkenbiel.
Mehr D.P. Gumby.

My Brain hurts

"It will have to come OUT"

Geschrieben von Hamburg Bornheim at 15.09.09 14:38

Auditing! Auditing! haha...fachabteilungen sind klasse und wer sowas entscheidet druckt auch gerne seine Mails zum Abheften aus...

der Tag bekommt bisher ein gute 6+ für die Stimmung, aber ein 4- für das Licht und eine 6 für die Temperaturen, wobei das gegen heute Abend wieder eine 3- werden kann...

Meine Stimmung ist allerdings eine 7!
Ei ja...ich bin ja genügsam und leicht zufrieden zu stellen (vgl. 2-3 mal Essen und Sex am Tag und Mann ist zufrieden you can't allways get what you want...)

Geschrieben von mc dem at 15.09.09 14:42


about:blank

Geschrieben von Hamburg Bornheim at 16.09.09 12:15


5 HALORENKUGELN = ÜBELKEIT

oder HK > 5 = Übelkeit

Geschrieben von Hamburg Bornheim at 16.09.09 15:45

in der wetterau gibt es eine wahre und handfeste druffilebensweisheit:

...immer mal ebbelsche esse...!

recht hat er gehabt, sag' ich mal...

Geschrieben von mc dem at 16.09.09 20:46

expressway ast ab...

Geschrieben von mc dem at 16.09.09 21:14

Klarer Unterschied:

Normalbulle
MP5 ohne alles, schön sauber und
unbenutzt. Strengt sich an, ernst zu schauen.

SEK Hannes
Seine B&T verschrammt, Grossmagazin,
Lasersucher und ne Taschenlampe vorne drauf.
Schaut auch drein wie in Resident Evil.
Wiso hat er nicht noch seinen Granatwerfer
aufgeschraubt?

Geschrieben von Hamburg Bornheim at 17.09.09 21:58

Amoklauf kurz vor der Wahl von einem Irren, der von der Apokalypse faselt? Das hilft natürlich den Christen und ihren roten Spießgesellen. Nicht so gut.

Geschrieben von Timm at 17.09.09 22:34

was ne scheisse auch immer in den hirnen gährt, es kommt immer was neues...

Geschrieben von mc dem at 17.09.09 23:25

Geschrieben von Timm at 18.09.09 10:04

was ne scheisse auch immer in den hirnen gährt, es kommt immer was neues...

Schön!
Circulus vitiosus.
Schopenhauer gelesen, was?
Schopenhauer wird ja Buddha von Frankfurt genannt.

Netten Gruss aus dem Norden.
Komm doch mal zu Besuch. Ins Auto und los.
Trinken wir einen im Baumhaus.
Pennen, Schnacken und Elbe sehen.
(ernst gemeint)

Geschrieben von HamburgBornheim at 19.09.09 01:32

die hat bestimmt ein pfälzer ausgebildet!

Geschrieben von apfelweintrinker at 22.09.09 14:30

Alptraum mit P lieber Spiegel Online?
Hüttenzauber oder Elbenschleier?

Ach so, hier:
klicksdu

Geschrieben von HamburgBornheim at 24.09.09 16:19

schnitzel und wetterau sind meine themen, überwiegend.

Geschrieben von mc dem at 25.09.09 02:42

Ich will noch nicht aufgeben und bin weiterhin auf der Suche nach was Wählbarem. Gestern die BüSo kennengelernt. Haben 1997 den Zusammenbruch des Weltfinanzsystems vorausgesagt, propagieren Kernenergie, bemannte Raumfahrt, den Transrapid, eurasische Infrastrukturförderung, wirtschaftlichen Aufbau Afrikas. Lehnen die Förderung von Windkraft und Sonnenergie ab (Energiedichte zu niedrig, Geldverschwendung). Dazu geordnete Konkursverfahren für Banken, Kreditvergaben nach Art der KfW im großen Rahmen, Wiederauflage von Bretton Woods sowie mehr Goethe und Schiller, Beethoven und Wagner. Klingt in der Mischung etwas verwirrt, aber nicht uninteressant. Großer Makel: Der Mensch soll sich scheinbar weiterhin ungezügelt vermehren können - ich habe aber bisher kein christliches Salbader erkennen können. Was haltet ihr davon? Ich bin schon lange auf der Suche nach einer echten Fortschrittspartei. Kennt ihr noch welche?

Geschrieben von Timm at 25.09.09 09:59

Nachtrag, das könnte euch gefallen (bin ja nun kein Hesse mehr):

Geschrieben von Timm at 25.09.09 12:31

Mist, BüSo und Piraten waren wohl doch nicht so gut wie ich dachte! Wo ist meine Stimme geblieben? 0,02 respektive 2 Prozent, lächerlich. Banken mit einer solchen Performance würde man verstaatlichen.

Immerhin, die FDP ist ja jetzt Korrektiv für die Christen, und mit Leuten wie Leutheusser-Schnarrenberger kümmert man sich hoffensichtlich auch um Piratenthemen. Hauptsache die Genossen sind weg. Im Karzer ist die Tante nun, ei da kann sie Buße tun, hähä!

Geschrieben von Timm at 27.09.09 22:51

Aber der Guido als Aussenminister. Das ist wirklich etwas peinlich. Naja, dann hört man den vielleicht mal ausländisch parlieren. Das finde ich sehr spannend.

Geschrieben von banana at 28.09.09 07:38

erst wollte ich ganz grosse geisterbahn schreiben, aber um witzig zu sein, ist mir das drama/thema zu ernst...

gut, dass ich noch nicht arbeitslos, allein-erziehend oder sonst irgendwie definierte randgruppe bin, denn deutschland soll das deutschland der leistungsträger sein (sagt der guido, der selbsternannten freiheitsstatue der republik)...da kommt nix gutes auf uns zu, fürchte ich...zumindest nicht auf die trinsfer- oder einkommensgruppe kleiner 80.000 Euro Brutto jährlich, den anderen gehts wie bisher dann noch besser als saugut

Geschrieben von mc dem at 28.09.09 18:32
Schreibe einen Kommentar
Name:


Email-Adresse:


URL:


Kommentar:


Remember info?



Subroutine MT::Blog::SUPER::site_url redefined at /www/cgi/spackonauten.org/mt/lib/MT/Object.pm line 168.