Kommentare: Kurze Werbeunterbrechung

Werte Gemeinde,

man erlaube mir einen Zwischenruf.

Ich denke, es geht hier nicht darum, dass man "mal einen falschen link anklickt". Blödheit gehört bestraft.
Es geht vielmehr darum, dass man z.B. durch ungewollt empfangene Mails, die via unsichtbar eingebetteten Objekten Links enthalten, ungewollt und unwissend auf solche Seiten umgeleitet wird und somit zum Täter gemacht weden KANN und - gemäss Zitat diverser leitendee Beamter der Bundesjustiz- und innenministerien - somit auch SCHULDIG ist und "die Schuld wie im Rechtsstaat üblich erst in einem Verfahren geklärt werden kann und wird".
Die Beschlagnahme alles IT-Equipments, dessen Auswertung von unfähigem Personal sowieso Jahre dauert, für unbestimmte Zeit, die potentielle Geschäftsvernichtung für Menschen, die auf ihre IT angewiesen sind, und die gesellschaftliche und eben auch geschäftliche und berufliche Stigmatisierung, die hier automatisch auch für Unschuldige erfolgt, wird hier durch Herrn Schäuble, Frau Zypries und deren willfährige Schergen billigend und spottend in Kauf genommen, weil sie von der Technik keine Ahnung haben. DAS ist der eigentliche Skandal - ein Land, welches führend in der IT weltweit ist, wird von diesem Ignorantenpack regiert, welches auch noch einen der einzigen "Wissenden", Jörg Tauss von der SPD, durch diesen unsäglichen "Prozess", der immer noch gegen ihn geführt wird, kaltgestellt hat (OK, er war nicht besonders clever bei seinem "investigativen" Vorgehen, aber ich kenne den seit mehr als 15 Jahren und habe ihn eigentlich immer als sehr integeren Menschen erlebt).
Ich weiss ehrlich nicht mehr, ob ich überhaupt noch im Herbst zur Wahl gehen soll, da ich nicht mehr von diesen Menschen regiert werden möchte. Und sie sind ja mittlerweile alle so ignorant - selbst meiner Mutter geht das Wahlplakat von der SPD mit dem Föhn auf den Saque (weil eben wieder mal nur eine "Abgrenzung" gegen andere gemacht wird, anstatt das eigene herausgestellt wird) - und ich denke mal, dass wir bei der nächsten Wahl leider leider die "extremen" Parteien bekommen werden.
Wer möchte mit mir Alternativen diskutieren?

Geschrieben von apfelweintrinker at 05.05.09 22:01

das sehe ich genau so und hoffe im moment, dass die piratenpartei zur bundestagswahl antreten kann (und mittlerweile auch, dass sie sich einen anderen namen geben). Mit "den falschen link anklicken" meinte ich z.B. solche links, die über dienste, wie tinyurl sozusagen unkenntlich gemacht worden sind, bei denen man gar nicht erkennen kann, wohin sie führen. mit sowas könnte man anderen menschen unter umständen böse mitspielen.

Geschrieben von banana at 05.05.09 23:52
Schreibe einen Kommentar
Name:


Email-Adresse:


URL:


Kommentar:


Remember info?



Subroutine MT::Blog::SUPER::site_url redefined at /www/cgi/spackonauten.org/mt/lib/MT/Object.pm line 168.