Kommentare: Bring Milch mit!

weiberknecht!
(reingefallen - 30 jahre emanzipation - den gefühlvollen, emotionalen und ehrlichen partner aus dem mann gemacht und dann lasse die damen sich lieber von schwachmaaten mit sonderschulabschluss und maschogehabe flachlegen - reingefallen, meine herren!)

Geschrieben von mc dem at 21.05.07 19:54

das ist wirklich tragisch. wo doch männer, die über ihre gefühle sprechen können sehr, sehr selten sind!

Geschrieben von banana at 21.05.07 20:10

Tut mir leid..ich habe den Text nicht verstanden.

Er ist etwas wirr..oder bin ich das nur weil es immoment bei mir so heiß ist??

Alexander Stritt

Geschrieben von Alexander Stritt at 21.05.07 20:17

papperlapapp!

männer haben schon immer über ihre gefühle und bedürfnisse reden können
ich hab hunger
ich hab durst
ich will f*c*e*

wenn das mal keine gefühle sind...

Geschrieben von mc dem at 21.05.07 20:21

alexander: der text ist schon schwere kost. da muss man schon ein paar jahre spackonastik studiert haben. spackonastische texte können mit dem verstand nicht verstanden werden. das ist am anfang etwas schwierig zu schaffen. man muss etwas an den worten vorbeilesen.
ja, alles nicht so leicht, vor allem bei der hitze.

mc: stimmt. aber bei den frauen ist es eben so, dass man es nur falsch machen kann. das ist eine jahrhundertelange verschwörung. und sie funktioniert prima.

Geschrieben von banana at 21.05.07 20:59

axiom? alles falsch machen - da bin ich dabei! ganz vorne und auf vertrautem terrain!

puh...wieder glück gehabt und weiter so!

(der frühe vogel fängt den wurm - und den holt dann die katz)

Geschrieben von mc dem at 21.05.07 21:25

ich hatte vor, das thema "spackonastische texte verfassen und verstehen" hier bei der volkshochschule als kurs anzubieten, aber man wollte das nicht. man befürchtete, keine teilnehmer finden zu können. schade.
dabei macht es sehr viel spaß, sie zu verfassen. mit dem lesen ist das dann so eine sache.
aber hey! so what!

Geschrieben von banana at 21.05.07 21:44

Ich finde das unheimlich toll von diesem Mann, wie er sich zurücknimmt bis zu einem gewissen Punkt und für seine Beziehung da ist wie ein Spiegel auf dem Floss der treibenden Gefühle. Sind, werter Herr Banana, alle Staatsanwälte so, ich sag mal, "sensibel"? Im Film kehren die doch immer den harten Purschen raus.

Geschrieben von Erdge Schoss at 21.05.07 21:46

ja, privat sind die meisten staatsanwälte total ok. im beruf sind sie knallharte profis. deswegen schaffen es viele leute nicht, ihren berufswunsch: staatsanwalt in die tat umzusetzen. sie sind privat harte knochen. das kommt nicht zusammen. dem gleichen irrtum sitzen viele schauspieler auf, die einen staatsanwalt spielen.
wie ein freund von mir sagt "ein fall mag ein anzug sein, aber du kannst ihn nicht ausziehen, wenn du ihn über die schwelle trägst".

Geschrieben von banana at 21.05.07 21:50

die vhs ist ja ein sehr ängstlicher und konservativer haufen - meinen kurs 'stangensaufen für anfänger mit kursinternem zertifikat(IHK)' wollten die auch net, aus versicherungstechnischen gründen! ha! versicherungstechnische gründe - vorgeschützt nenn' ich das!

Geschrieben von mc dem at 21.05.07 22:52

schade ist das! schade!
als ich den kurs damals anbot, wollte man mir helmpflicht aufs auge drücken. aber ich sagte "nein!"
das kann man doch nicht mit den grundregeln des sports vereinbaren!

Geschrieben von banana at 22.05.07 08:17

ha, das war ja mal eine konkrete auflage - bei mir kam ja nur wischi-waschi-popose...lächerlich!

hmmm...ein schwein auf toast und eine cola, bitte!


Geschrieben von mc dem at 22.05.07 10:55

hm. ich würde ja mal diese "keine kohlehydrate" sache ausprobieren, aber das preismodel unserer kantine kommt der sache nicht entgegen. der proteinlieferant ist immer preislich mit dem kohlehydratlieferanten gekoppelt. das nötige gemüse müsste ich extra dazukaufen.
ich finde das nicht so super. eher so mittel.
ausserdem klingt "hydrat" ja auch nicht nach etwas, was man gerne essen möchte. ich finde, dass klingt nach etwas, was der bauer auf sein feld schüttet.
ach ne, das war nitrat.
gibts auch kohlenitrat?
warum muss das immer alles so kompliziert sein?

Geschrieben von banana at 22.05.07 11:22

Warum sollte man Spackonastik studieren....nur dem verschließt sich der Inhalt des Textes der mit verbunden Augen durch eine hehre Welt voller Gefühle und Empfindungen wandert..treu dem Motto"und ob ich schon wanderte durchs finstere Tal" ...........und dennoch...auch ich muss eine Frage stellen...wo zum Henker liegt Zuribamm?

Geschrieben von Der Simon at 22.05.07 12:09

Das ist ein Vorort von Börng :oP

Geschrieben von banana at 22.05.07 12:20

Ach guck...alos nicht weit von hier :-)

Geschrieben von Der Simon at 22.05.07 12:32

ja. hat mich schon gewundert, dass du das nicht kennst :o)

Geschrieben von banana at 22.05.07 12:45

"ein fall mag ein anzug sein, aber du kannst ihn nicht ausziehen, wenn du ihn über die schwelle trägst".
Das, werter Herr Banana, hat Ihr Bekannter schön gesagt. Das merk ich mir. Mit "Fell" funktioniert's übrigens auch.

Geschrieben von Erdge Schoss at 22.05.07 15:12

sehr treffend bemerkt, das mit dem fell. werde wiederum ich mir merken!

Geschrieben von banana at 22.05.07 17:08

und was merk ich mir?

Geschrieben von de-muffin at 22.05.07 22:30
Schreibe einen Kommentar
Name:


Email-Adresse:


URL:


Kommentar:


Remember info?



Subroutine MT::Blog::SUPER::site_url redefined at /www/cgi/spackonauten.org/mt/lib/MT/Object.pm line 168.