Kommentare: Me so horned. Me hurt you long time.

Jo Hoschi!
HA:
1. Die Microfaser ist leicht
2. Die Microfaser saugt schweiss auf
3. Die Microfaser ist schön bunt (wenn man sie färbt)
4. Die Microfaser kann man aus Erdöl herstellen
5. Die Microfaser ist billig.

Geschrieben von Grinsebacke at 11.05.07 21:36

sachich doch: nur vorteile! (ausser das mit dem weichspüler).

Geschrieben von banana at 11.05.07 21:57

1. Man geht heute noch davon aus, dass Microfasern nicht krebserregend Krebs erregend sind, obwohl man sie laufend einatmet
2. Kunstfaser ist Erdöl das (vorläufig) nicht verbrannt wird - schont das Klima.
3. Milben, Motten & Co haben ausser Hautschuppen nichts zu essen - gut für Allergiker
4. Gibts oft bei Tschibo
5. Man braucht keinen Weichspüler

Geschrieben von D.Botson at 11.05.07 23:22

mit unserem innenministerdarsteller gehen wir noch einer golden zukunft entgegen - ein paradebeispiel wie schmal der grat zwischen freiem leben und überwachungsstaat mit generalverdacht gegen alles ist...

ich bin kein fan von mirofaser - ich bin ein baumwolle-freund, trotz aller nachteile solcher naturfasern und der zunehmenden versteppung zentralasiens, aber das ist ja weit weg (1-2-3 milchmädchen holla!)

Geschrieben von mc dem at 11.05.07 23:29

Arsch--->Eimer
Faust--->Auge
Mein Aufreger der letzten Woche--->Aktuelles aus der Allee

Der aufmerksame Leser merk sofort: "Das passt!"
Richtig.

Leider bin ich schon etwas angesäuselt und ausserdem hab ich hier noch zu wenig politische Aussagen getätigt. Deswegen würde jede hier von mir niedergeschriebene Meinung zu dem Thema entweder:

a) Wie das dusselige gequatsche eines ungebildeten Besoffenen daher kommen,
oder
b) Klingen wie das allzu idiologisch gefärbte gequatsche eines Palästinenserschal tragenden Linksautonomen
oder gar
c) all of the above,
was dann für den geschätzten Herrn Banana, dank eines neuen Urteils schon wieder Probleme bedeuten könnte.


Deshalb beschränke ich mich hier darauf ein paar, wie ich finde recht informative, Links zu Posten.

1) Die ehemalige Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, die ja damals schon wegen des 'Großen Lauschangriffs', als einzige mir bekannte Person, den Ministerposten unter Kohl freiwillig wieder raus gerückt hat, aüßert sich.

2) Hier greift noch jemand das Thema 'Das Attentat als mögliche Ursache' auf.

Naja... manchmal muss man eben gegen solche subversive Elemente auch mal die Unschuldsvermutung fallen lassen, um sich ein für alle mal aller Ängste vor der ständigen Bedrohung auf einmal zu entledigen. Und das ist es doch vielleicht auch, was der Schäuble eigentlich will !


Daher, unserem geliebten GröImAZ noch viele Terroristen zur Rechtfertigung seiner "Besorgnis erregend Verfassungsfeindlich[en]" Kampagne.
...

Aber, immer positiv sehen: Wenn ich mich nicht so mittellos fühlen würde, könnte ich nicht mal mehr drüber lachen...

Geschrieben von Lev at 12.05.07 01:19

höhö...eine schöne Kommentar-Collage :o)

Keep-on-rocking-for-a-free-world!

Geschrieben von mc dem-rocking-for at 12.05.07 12:32

Hans-Christian Ströbele über Razzien, Randale und die RAF und was da noch alles os vermengt und übertrieben wird...

hier!

Geschrieben von mc dem at 12.05.07 12:43

Lev, vielen dank für den link zu dem link zu der ex-ministerin. und für die anderen links. das meiste kannte ich schon, aber der leutdingsda schnarrendings artikel war sehr interessant.
den sträubele kann ich mir hier irgendwie nicht anschauen. :-(

Geschrieben von banana at 12.05.07 22:00
Schreibe einen Kommentar
Name:


Email-Adresse:


URL:


Kommentar:


Remember info?



Subroutine MT::Blog::SUPER::site_url redefined at /www/cgi/spackonauten.org/mt/lib/MT/Object.pm line 168.