Kommentare: Burn the brdges

Kennen Sie "Die Bibel nach Biff" von Ch. Moore?
Da finden Sie Antworten zu allen Fragen bgzl. dieser Themen. Ich glaube, die fanden das damals auch ziemlich blöd, olle Steintafeln durch die Wüste zu schleppen. Und nicht mal im Wasser gab´s Erfrischung, weil sich das teilte...

Geschrieben von Frau Klugscheisser at 21.07.05 19:54

Stimmt. Das mit dem sich teilenden Wasser habe ich so noch gar nicht gesehen. Aber ich glaube, das hat der nicht immer so gemacht, sondern nur einmal. Und vielleicht manchmal als Strafe, nachdem die Leute ums Goldene Kalb rumgetanzt sind.

Geschrieben von banana at 21.07.05 20:28

Naja, er hat es vielleicht nur einmal gemacht, dafür gab´s später einen, der nicht baden konnte, sondern immer auf dem Wasser rumlaufen musste.

Geschrieben von Frau Klugscheisser at 21.07.05 20:40

Dann haben sie ihm Löcher in die Füße gemacht und dann gings.
Gabs damals eigentlich schon Trocken-Shampoo?

Geschrieben von banana at 21.07.05 21:00

Keine Ahnung, ich dachte immer, der benutzte wash-and-go.
Das mit den Löchern war nur ein Versehen. Die sind beim Bohren abgerutscht. Danach konnte er seine Flip-Flops wegschmeissen.

Geschrieben von Frau Klugscheisser at 21.07.05 21:09

Die Wahl des Haarpflegeproduktes ist bei dieser Haarlänge schon entscheidend. Aber, wenn man wasserabstoßend ist, dann kann das zum Problem werden.
Ich glaube, die Flip-Flops waren nicht das schlimmste Problem, nachdem sie ihm die Löcher in die Füßte gemacht haben.

Geschrieben von banana at 21.07.05 21:47

Deswegen haben die irgendwann die Dreadlocks erfunden. Ist auch viel praktischer in der Wüste.
Was kann es schlimmeres geben, als in der Wahl des Schuhmodells eingeschränkt zu sein?

Geschrieben von Frau Klugscheisser at 21.07.05 22:06

Also ich bin permanent in der Wahl der Schuhmodells eingeschränk. Das finde ich aber nicht so schlimm, ausser, wenn das, was ich will nicht in 42 da ist.

Geschrieben von banana at 21.07.05 22:21

Jetzt sagen Sie bloß, Sie haben auch Löcher in den Füßen? Naja, für den Sommer kann ich mir das noch ganz luftig vorstellen...
Größe 42 hat ja auch viel Oberfläche und erzeugt somit mehr Verdunstungskälte.

Geschrieben von Frau Klugscheisser at 21.07.05 22:30

Nein, Löcher habe ich keine in den Füssen. Und selbst wenn das mal ein Trend werden würde, dann würde ich das nicht mitmachen. Sei es religiös motiviert oder durch die Mode aufgezwungen.
Verdunstungskälte ist ein Argument, aber wenn man die Füße in Gummistiefel steckt, damit man später genug Flüssigkeit für die Verdunstungskälte auf den Füßen hat, dann ist man bald sehr einsam.
Größe 42 ist allerdings recht klein, aber praktisch. Da ist immer genügend Auswahl da.

Geschrieben von banana at 21.07.05 22:51

deshalb ist 42 ja auch die antwort.

Geschrieben von apfelweintrinker at 22.07.05 03:16

so hab ich das noch gar nicht gesehen. könnte aber stimmen.
dann könnte aber auch 48 die antwort sein. da habe ich auch eine sehr praktische größe. immer genügend auswahl an hemden und jacken.

Geschrieben von banana at 22.07.05 11:37

Boykotiert TOM CRUISE !

Geschrieben von Herr Dummpisser at 22.07.05 18:16
Schreibe einen Kommentar
Name:


Email-Adresse:


URL:


Kommentar:


Remember info?



Subroutine MT::Blog::SUPER::site_url redefined at /www/cgi/spackonauten.org/mt/lib/MT/Object.pm line 168.