Kommentare: Bei meinen dottergelben Bartspitzen

Hiess die Reportage zufällig "Die Blume der Hausfrau"? Is n klasse Film über ein paar Vorwerkvertreter, und ein Leckerbissen für jeden der gute Dokumentarfilme mag. (nein, das was N24 versendet sind keine Dokumentarfilme).

Geschrieben von Gernot Poetsch at 20.07.05 01:34

Zur Qualität der N24 Reportagen und Dokus kann ich nicht viel sagen, es ist kurz, oberflächlich und kurzweilig - endlich weiss ich wie man eine B52 bewaffnen kann und wie viel Arbeit es ist eine ebensolche wieder zu einer Cola Dose zu recyclen...

:-)

...für Vorwerkprodukte hat mein Haushaltsgeld noch nie gereicht - bei mir brummt ein Kärcher Industriesauger: laut, gelb und bärenstark

Geschrieben von mc dem at 20.07.05 09:30

Wie die Dokumentation hieß, das weiss ich nicht mehr, leider. Aber es wurden neue Vertreter eingeführt und auch der Fortschritt der Vertreter gezeigt. Und man bekam die Bedienung sämtlicher Vorwerk Zubehörteile vorgeführt.
So einen Industriestaubsauger wollte ich auch immer schonmal haben. Vor allem wollte ich damit Wasser aufsaugen. Das ist das tollste an den Dinger: Man kann Wasser aufsaugen.

Geschrieben von banana at 20.07.05 10:21

Ja, das kann man, aber man muss das Ding danach sehr gut sauber machen, sonst fängts an zu schimmeln und zu stinken - auch nett ist die 'Umkehrschub-Funktion' sprich Blasen statt Saugen...sehr sinnlos, aber es macht spass!

Geschrieben von mc dem at 20.07.05 11:06

mit der blasen funktion kann man im garten prima laub von a nach b schubsen. ich sehe das immer auf den wegen vor dem bürohaus.
das macht einen viel weiter entwickelten eindruck, als diese blöden reisigbesen.
ist zwar nicht so effektiv, dafür aber viel lauter!

Geschrieben von banana at 20.07.05 11:20

Ja, das stimmt - man kann auch prima im trauten Heim durchwuseln und Hundehaare und Staub in eine Umlaufbahn befördern - damit man später noch was davon hat...

Auch ein sehr interessantes Teil sind solche HeissDampfreiniger für Wände, Fenster und Böden - kostet sauviel, wird 1-2 mal benutzt und steht dann im Schrank als Kulturdenkmal (Siehe Schrank meiner/deiner/jeder Mum)

Geschrieben von mc dem at 20.07.05 11:41

ich hab auch so ein ding. eine dampfente.
ich habe damit schon einmal meinen teppich gereinigt. seit dem steht sie aber im schrank.
der teppich müsste aber mal wieder gereinigt werden. dafür wollte ich aber teppichschaum nehmen, aber dann müsste ich erst alle möbel verrücken und so weiter. das macht dann zu viel arbeit.

Geschrieben von banana at 20.07.05 12:26

Open Source wirkt! Und wie!

Geschrieben von mc dem at 20.07.05 13:10

lecker.
ich war schon kurz davon, mir equipment zum bier selbstbrauen zu bestellen, aber dann hab ich es gelassen.
aber das würde ich schon gerne mal machen.

Geschrieben von banana at 20.07.05 13:41

Mit!

Wann legen wir los? Wir können auch MET machen, dafür hab ich das Equipment zuhause...

Geschrieben von mc dem at 20.07.05 14:28

Aha, zur Abwechslung mal ein Schmuddelthema. Als aufgeklärter Mensch weiß man ja vom Hörensagen, wozu so ein Vorwerkkobold alles zu gebrauchen ist ;-)

Geschrieben von Frau Klugscheisser at 20.07.05 14:31

mcdem: können wir gerne machen. für das bier musste man riesengroße bottiche bestellen. das hat mich dann abgeschreckt.

frau k. ja, als aufgeklärter mensch weiss man das.
da gibt es fotos, die möchte man am liebsten wieder vergessen. aber das schönste bei den geischichten sind immer die ausreden, warum jemand seinen schwengel in den staubsauger oder die colaflasche in seinen hintern schieben musste.
dann kann man es auch zugeben.
das kobold zubehör lässt aber allerdings freiraum zu kreativität.

Geschrieben von banana at 20.07.05 14:43

Top!

Dann im Oktober - da ist's kühler und ich besorge den Honig etc...mache mer scheeee halbe-halbe und nachher sind mer dann im März Halb-Halb voll!

Geschrieben von mc dem at 20.07.05 14:52

Okidoki!
Aber ich muss sagen, dass ich davon überhaupt keine Ahnung habe.
Dann kommen vielleicht interessante Sachen dabei heraus.

Geschrieben von banana at 20.07.05 15:09

hab'sch schon gemacht...
man muss peinlich sauber sein und gut desinfizieren, Wasser abkochen und absieben (kalk)und den Rest erledige ich dann, denn der Met muss mal ne Zeit warm stehen, mal ne Zeit kalt stehen und man muss die Gärung im Auge behalten und zur gegebenen Zeit von der Hefe ziehen - das letzte mal war das bei mir in die Fastenzeit und ich musste mit dem Schlauch absaugen und war nach dem 3 Ballon sternhagelvoll, weil man ja immer ein bissl mit in den Mund bekommt...

Jaja...herrlich!

Geschrieben von mc dem at 20.07.05 17:03

mmmh... met
bin ich eingeladen?

Geschrieben von pipa at 21.07.05 16:35
Schreibe einen Kommentar
Name:


Email-Adresse:


URL:


Kommentar:


Remember info?



Subroutine MT::Blog::SUPER::site_url redefined at /www/cgi/spackonauten.org/mt/lib/MT/Object.pm line 168.