Montag 17 Dezember, 2018
Tiere und Klugscheissen

Ist Tieren eigentlich egal, was sie essen? Also finden sie den Geschmacksapekt des Essens wichtig? Ich glaube nicht.
Nun scheint es bei Tieren so zu sein, dass sie manche Dinge besonders gerne mögen. Also wenn man einem Tier einen Kohlrabi und eine Erdbeere gibt, dann wird das Tier zuerst das essen, was es lieber mag, aber ich denke nicht, dass Tiere besondere Anstrengungen unternehmen, um leckeres Essen zu bekommen.
Also Löwen werden nicht extra ein Gnu jagen, weil es besser schmeckt, als ein anderes Tier, aber mehr arbeit macht, Katzen werden Mäuse nicht dazu zwingen, Käse zu essen, weil eine Käsemaus besser schmeckt, als eine ungefüllte und so weiter und so fort.
Der Mensch ist da anders. Aber ist ja auch eigentlich egal.
Niemand mag Klugscheisser. Das ist klar. Manche Leute wissen aber einfach viel und das kann (und sollte) man auch niemandem vorwerfen. Und wenn andere Leute dann falsche Dinge behaupten, dann ist es manchmal schwer, seine Fresse zu halten. Ich persönlich mag es nicht besonders, andere Leute zu korrigieren. Ich bin dann ruhig.
Schwer ist das zum Beispiel bei dem Wort "Status". Wie wir natürlich alle wissen, lautet der Plural von "Status" nicht "Stati", sondern "Status" (mit langem U). Und das ist wirklich ein Grenzfall, bei dem es sehr schwer ist, nichts zu sagen. Wenn Leute dann nämlich schlau sein wollen und zeigen wollen, dass sie wissen, das die korrekte Pluralendung von lateinischen Worten, die auf "us" enden in der Regel "i" ist (vgl.: Bonus/Boni) und es dann aber falsch machen, dann ist es besonders schwer, nichts zu sagen. Ich entscheide dann meistens nach Sympathie. Und, naja, es macht ja auch nicht gerade sympathische, solche Dinge zu wissen.
Besonders schwer wird es dann im Gespräch, wenn man das Wort dann nämlich selbst benutzen muss. Nichts zu sagen und dann aber von "Status" (mit langem "u") zu reden, ist ja irgendwie auch hündisch. Ich reden dann meistens von Zuständen. Zugegebenermaßen klingt "Stati" ja auch besser, als "Status" (mit langem "u").
Der Plural von Sinus ist übrigens Sinus. Mit langem "u". Aber das braucht man zum Glück nicht so oft.

Posted by banana um 11:20 (Link) | 4 Kommentare

copyright by banana and /neoscientists | neoscientists