Juli 22, 2019
Top Geschäftsidee

Dieser Tag saß ich vor der Glotze. Es lief Werbefernsehen. Erst machte ein Deutschitaliener Werbung für seine neue Scheibe, auf der er Deutsche Hits auf Italienisch singt, dann machte ein DJ Werbung für seine Scheibe, auf der fremdsprachige Hits auf Deutsch dargeboten werden. Ich fragte mich "ist denn das Original nicht mehr gut genug? Warum muss alles verändert werden." Ich gab mir die Antwort selbst: Wegen Geld.
Auch ich habe eine gute Idee für ein Produkt. Sie geht so:
Man kennt sie aus Western, Western und Filmen mit Cowboys: Die Steppenläufer, Steppenroller, Bodenrolle oder vielleicht einfach als Tumbleweed.
Das sind diese runden Pflanzen, die in verlassenen Gegenden immer über den Boden rollen. Man benutzt sie um den Arsch der Welt darzustellen, beziehungsweise: Hier ist gar nichts los.
Ich denke, die Welt ist reif, eine motorisierte Variante dieser Dinger anzubieten. Sie sollten schon relativ echt aussehen, aber vielleicht nicht ganz so groß sein, wie die Originale. Man könnte sie gut im Arbeitsumfeld einsetzten:


  • Es ist Freitag und alle, die einigermaßen schlau sind, arbeiten von zu Hause? Schick einen Tumbleweed den Bürogang hinunter!

  • Die Schulung ist zum Einschlafen? Lass einen Tumbleweed durch den Schulungsraum rollen!

  • Die Besprechung ist sowohl unnötig als auch nervtötend? Zeit für den Tumbleweed!


Die Einsatzmöglichkeiten sind mannigfaltig. Wer also baut die Dinger?
Ich denke, es sollte zwei Größen geben: Eine für Büroflure geeignet, also eher größer (ca. 30cm Durchmesser) und eine für Tische in Meeting-Räumen (ca. 15cm Durchmesser).
Natürlich müssten die Dinger billig sein, sonst kauft das keiner.
Also: Wer baut sowas?

Posted by banana at 12:48 EM | Comments (3)
Juli 04, 2019
Das kann ja heiter werden

Es gibt so einen lustigen Witz. Da wird gefragt, woran man einen Veganer erkennt und die Antwort ist, dass er es einem sagt. Gilt natürlich auch für Frauen. Also Veganerinnen.
Genau so ist es mit der Hitze, die wir im Moment haben. Man merkt die Hitze zum einen daran, dass es sehr warm ist, vor allem aber daran, dass einem dauernd die Leute sagen, wie heiss es doch ist.
Die Leute sind schon lustig. Es gibt da eine gewisse Diskrepanz zwischen der Hitzetoleranz der Leute und den Maßnahmen, die sie zu ergreifen bereit sind, um die Klimaerwärmung einzuschränken.
Mein lieber Scholly, das wird ein schönes Geheule werden. Und dann tut's auf einmal allen leid, aber keiner will's gewesen sein. Hatten wir alles ja auch schonmal.
Wenigstens fällt dann aber das Zähneklappern aus, denn dafür ist es zu warm.
Ich fürchte, so ist der Mensch. Er macht Dinge erst, wenn es keine Alternativen mehr gibt. Mir wäre es ja ganz recht, wenn wir aussterben, aber mich fragt ja keiner.
Irgendwie ist das mit dem Aussterben gerade mein Thema. Ach, der arme Riesenalk.
Aber, wenden wir uns doch schöneren Dingen zu, angenehmeren Dingen, lustigeren Dingen.
Die gibt es aber im Moment nicht. Doof, doof, doof. Wenigstens haben wir gutes Wetter. Und viele haben Ferien. Dann sind weniger da. Das ist doch schön.

Posted by banana at 12:09 EM | Comments (12)
copyright by banana and tek/neoscientists