August 29, 2002
rock and roll. please!

ok, ich gebe es zu. wenn mal wieder nur uninteressantes im fernsehen kommt und ich mich nicht dazu aufraffen kann, irgendetwas anderes zu tun, dann stelle ich im fernsehapparat den kanal von §§a href="http://www.hse24.de" target="_blank">home shopping europe§§/a> ein. da werden immer wohlfeile dinge verkauft. am schoensten ist es, wenn §§a href="http://www.hse24.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/eCS/hse24/de/-/EUR/hse24_DisplayProductInformation-Start;sid=5u9xkO1vg3d4ptACKiuwjIkKxRexiZeKMKE=?ProductID=AFQKyIU3hqMAAADv63760hZV" target="_blank">fliesenschneider§§/a> verkauft werden. dann werden da innerhalb von 10 minuten mal gut ein halber zentner fliesen, spiegel, drahtglas usw. zerschnitten. immer mitten durch; mit und ohne lineal. loecher rein, wellenschnitt, immer eine saubere kante. das kriegt man mit keiner flex hin.
und jedesmal entsteht ein ganzer haufen abfall. die kaufen dann fliesen nur, damit sie sie zerschneiden koennen. ist das schon kunst? beim §§a href="http://www.hse24.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/eCS/hse24/de/-/EUR/hse24_DisplayProductInformation-Start;sid=5u9xkO1vg3d4ptACKiuwjIkKxRexiZeKMKE=?ProductID=UU0KxVAuXk4AAADum7f1LAJx" target="_blank"> magischen messer§§/a> ist das auch so. berge von material. nur, um es klein zu machen. ich halte das nicht fuer besonders produktiv. die sollten sich mal ein beispiel an ihren kollegen nehmen, die die §§a href="http://www.hse24.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/eCS/hse24/de/-/EUR/hse24_DisplayProductInformation-Start;sid=5u9xkO1vg3d4ptACKiuwjIkKxRexiZeKMKE=?ProductID=vHEKxVAuYN0AAADug%2eP1LAKA" target="_blank">heissklebepistole§§/a> oder den §§a href="http://www.hse24.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/eCS/hse24/de/-/EUR/hse24_DisplayProductInformation-Start;sid=5u9xkO1vg3d4ptACKiuwjIkKxRexiZeKMKE=?ProductID=RLAKxVAulsYAAADuilv1LAKA" target="_blank">pflastermacher§§/a> verkaufen. die erschaffen wenigstens was. oder §§a href="http://www.hse24.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/eCS/hse24/de/-/EUR/hse24_SimpleSearch-Start;sid=5u9xkO1vg3d4ptACKiuwjIkKxRexiZeKMKE=?search_typecode=2&search_typecode=4&search_typecode=10&search_typecode=16&search_online=true&search_category_recursive=true&search_category_uuid=&search_producttype_recursive=true&search_producttype_uuid=&search_availability=true&sort_attribute_1=product_SortSKU&sort_direction_1=descending&sort_type_1=integer&search_attribute_descr=name&search_attribute_descr=SKU&search_precision_descr=0&search_query_descr=fugi" target="_blank">fugi§§/a> (wenn die da mal keinen aerger mit der gleichnamigen §§a href="http://www.sonymusic.com/artists/Fugees/" target="_blank">musikkapelle§§/a> bekommen), die praktische verfugungshilfe. die schaffen auch was!
da ich ja nun verantwortungsvoller besitzen von zwei pflanzen bin, war ich natuerlich auch gerne bereit, pflanzenduenger zu kaufen. eine pflanze ist eine hydrokulturpflanze, also musste es fluessigduenger sein.
nachdem ich mich ueber die erhaeltlichen produkte informiert habe, die vor- und nachteile abgewaegt habe, habe ich mich dann fuer die billigste ploerre entschieden. die braune sosse schwappe bedrohlich in der dosierhilfe herum, als ich die plastikflasche auf den beifahrersitz legte. ich flehte, dass der deckel dicht war und mein flehen wurde erhoert. auf dem etikett prangten die magischen worte compo guano. wie wir alle wissen, ist compo guano ein euphemismus fuer pinguinscheisse.
genau so riecht dieser duenger auch. das ist sehr unangenehm, weil ich nicht weiss, ob ich meine pflanzen noch so sehr lieben kann, wie zuvor, wo ich doch jetzt weiss, dass sie sich von solch stinkender jauche ernaehren.
leute: schadet microsoft: kauft die xbox. ab naechste woche fuer 249 euro.
so, erwartet nicht, von mir irgendetwas vor sonntag zu hoeren, da ich bis dann in belgien bei der formel 1 bin.
ich werde dieses wochenende hassen.

Posted by banana at 08:49 FM | Comments (7)
August 28, 2002
karl der kiffer wurde nicht gefragt

ich wundere mich heute, mit welch seltsamen §§a href="http://www.vol.at/Pubs/Redaktion/Seiten/80er/news-110434.shtm" target="_blank">fernsehserien§§/a> ich eigentlich aufgewachsen bin. am merkwuerdigsten nehmen sich herr rossi, maxifant und minifant, plumpaquatsch, rappelkiste, das feuerrote spielmobil, lemmi und die schmoeker, barbapapa, em wie meikel an, der kli-kla-klawitterbus.
der eine typ im kli-kla-klawitterbus hatte lange nach absetzung der serie nur noch ein bein, lebte im auto, soff und starb dann. oder hat der im feuerroten spielmobil mitgemacht? ich habe es verdraengt. ich erinnere mich an gar nichts mehr vom kl-kla-klawitterbus. vom feuerroten spielmobil erinnere ich mich nur an den ersatzreifen, der am dach dran war. hurra! ich kann mich nicht daran erinnern. prost!
wenn ich mir die puppen von maxifant und minifant anschaue, dann bekomme ich heute noch alptraeume. diese augen. diese ohren. diese stimmen. die armen kinder. ich bin traumatisiert. darum laeuft alles schief. maxifant steuert mein handeln. argh.
hier noch ein super tip: besorgt euch einen anti-bluescreen stein. den legt man auf den monitor und durch seine strahlenkraft hat man wesentlich weniger bluescreens. funktioniert perfekt bei mir. seit ich den anti-bluescreen stein auf meinem monitor liegen habe, hatte ich noch keinen bluescreen. vorher auch nicht. dennoch glaube ich fest an die kraft des steins.
da gibt es doch in der tuerkei tatsaechlich einen all inclusive club, in dem doener an der poolbar serviert wird. ich fasse mal zusammen. eine poolbar ist eine bar im pool, d.h. man sitzt teilweise im wasser des swimmingpools. ein doener ist ein fladenbrot, gefuellt mit fleisch, salat, tomaten sauce und anderen freiheitsliebenden zutaten.
ich persoenlich habe es noch nie geschafft, einen doener zu essen, ohne dass ungefaehr ein drittel der fuellung und der sauce runtergefallen sind. doener und poolbar scheinen mir demnach keine 100% gelungene kombination zu sein. das wasser wird sich nach und nach in §§a href="http://baghira.han.de/cgi-bin/rezept?825437" target="_blank">ayran§§/a> verwandeln und die tomaten schwimmen lustig in der suppe. ich kann mir nicht helfen, aber ich muss an die szene in §§a href="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B000068TJY/qid=1030546757/sr=8-1/ref=sr_aps_prod_1_1/302-1196267-2845664" target="_blank">man spricht deutsh§§/a> denken, in der die kacke an herrn loeffler vorbeischwimmt. gib' mir mal ein bier. ich hab' so einen oeden geschmack im mund.
ich muss mich hier mal korrigieren. auf dem gruenen plakat mit joseph fischer steht nicht aussen minister, innen gut, sondern aussen minister, innen gruen. fuer diesen fehler moechte ich aufrichtig um entschuldigung bitten.
jetzt nehme ich mir erstmal die zeit und schaue mir §§a href="http://www.amazon.com/exec/obidos/tg/detail/-/B00003CX9D/qid=1030538276/sr=8-1/ref=sr_8_1/103-5383267-1459023?v=glance&s=dvd&n=507846" target="_blank">chasing amy§§/a>an.

Posted by banana at 08:00 EM | Comments (14)
August 27, 2002
du, maxifant?

liebe mannen, gehoeret ihr denn zur arbeitenden bevoelkerung? so habt ihr sicherlich ein benutzerkonto an eurem arbeitsplatz. um euch rechtmaessigen zugang zu eurem benutzerkonto zu verschaffen, bedarf es eines kennwortes, in kombination mit einem benutzernamen.
ich persoenlich arbeite mit dem windows nt 4.0 betriebsystem. ich will das hier gar nicht kommentieren, aber das system verlangt von mir, dass ich alle drei monate mein kennwort aendere. schoen und gut. es dient alles zu meiner sicherheit. falls sich mal irgendein schurke mein kennwort erschlichen hat, so bleiben ihm maximal drei monate zeit, um unheil in meinem namen anzurichten. klasse.
mit stoischer regelmaessigkeit verlangt das system also von mir, mein kennwort zu aendern. am anfang war ich sehr ambitioniert, denn gewisslich kenne ich die regeln zur wahl eines sicheren passwortes. man nehme nicht den namen der frau, der kinder, der konkurbine, der dienstmagd, des au pair maedchens oder des hundes. ueberhaupt sind namen sehr schlecht. schlecht sind ohnehin jegliche worte, die in einem lexikon zu finden sind, denn die kann man leicht hacken hacken hacken. am besten sind sinnlose zahlen- und buchstabenkombinationen. als eselsbruecke bietet es sich hier an, die anfangsbuchstaben von sprichworten, liedern usw. zu nehmen, z.b. amesads, egzmwmnadt, euruffddv oder so.
ganz zu beginnt waehlte ich geflissentlich sinnlose passworte. natuerlich schrieb ich sie mir nicht auf, denn das ist schlecht schlecht schlecht. der adminstrator wurde bald ein guter freund von mir. allmaehlich war ich es leid, dass alle drei tage mein benutzerkonto wieder entsperrt werden musste und so waehlte ich die kennwoerter nach fender gitarren: stratocaster, telecaster, broadcaster, jaguar etc. obwohl ich in diesem fachgebiet recht bewandert bin, gingen mir bald die modelle aus.
so stieg ich auf mein derzeitiges system um. ich habe einen begriff mit einer nummer dahinter. die nummer wird bei jedem kennwortwechsel um eins hochgezaehlt. hoechst sicher. ich bin sicher, dass ich nicht der einzige bin.
kann es sein, dass regierungsstellen und behoerden einen signifikanten teil ihrer arbeitszeit darauf verwenden, akronyme fuer ihre projekte und organisationen zu finden. ich hatte neulich ein papier von der §§a href="http://www.arbeitsamt.de" target="_new">bundesanstalt fuer arbeit§§/a> auf dem tisch, in dem es von akronymen nur so wimmelte (schoen: asis fuer ausbildungs- stellen- informations- service. das passt, wie die faust auf's auge). das arbeitsamt arbeitet mit der cosima plattform (computer systeme im arbeitsamt). nun schaue ich mir ein papier zu scorm (sharable content object reference model) an. ein massgaeblichen teil dazu hat ariadne (alliance of remote instructional authoring & distribution networks of europe) begetragen. gna! akronyme scheinen ein wichtiger teil des it-mutterwitzes zu sein.
mein derzeitiger tv tip ist §§a href="http://www.mtv.de/osbournes/index.php?historie=,,,Home,MTV+Shows&groupie=57&" target="_new">the osbournes§§/a>auf mtv. jeden tag um 17:30h. die sind alle voellig wahnsinnig und lassen sich gerne dabei filmen.
ozzy: listen, i love you more than life itself, but you are all fucking crazy.
ozzy: we don't need a dog therapist, we need to get up a 7 o'clock and open the fucking door.
grossartig! moege die §§a href="http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,211147,00.html" target="_new">macht§§/a> mit euch sein.

Posted by banana at 07:20 EM | Comments (11)
August 26, 2002
... hmdada hmdada hmdada hua (4*)

ich habe §§a href="http://shortnews.stern.de/start.cfm?id=407549&rubrik1=Freizeit&rubrik2=Familie&rubrik3=M%E4nner&sort=1&sparte=4" target="_new">es§§/a> schon immer gewusst! so eine schweinerei. pfui deibel.
mmh. ich kann die begeisterung der leute ueber §§a href="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00004ZEFX/qid=1030348535/sr=8-1/ref=sr_aps_prod_1_1/302-1196267-2845664">magnolia§§/a> einfach nicht teilen. ich habe mich bemueht, den film zu verstehen. ich habe die kritiken gelesen, um einen einblick darin zu erhalten, was ich haette verstehen und bewundern muessen, aber die tuer geht einfach nicht auf. es ist ein dreistuendiger film, bei dem sich staendig leute anbruellen und am ende regnet es froesche. es ist die art des nichtverstehens, warum ich auch independance day scheisse finde. ich ahne, was es sein sollte, aber ich will mich in diese duselei einfach nicht reinsetzten. ich bin einfach ein oberflaechliches europaeisches arschloch und das ist auch gut so. komischer weise finde ich §§a href="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00003JA6T/qid=1030355765/sr=8-1/ref=sr_aps_prod_1_1/302-1196267-2845664" target="_new">l.a. short cuts§§/a>, mit dem magnolia gerne verglichen wird, brilliant. angeblich ist l.a. short cuts (lasc sic!) die oberflaechlichere und weniger durchdachte ausfuehrung. das untermauert wieder meine europaeisches arschloch theorie.
im uebrigen bin ich der meinung, dass die groesste gemeinsamkeit der filme darin besteht, dass sie drei stunden dauern; kathargo muss zerstoert werden.
trotzaledem ist es ein film, der im gedaechtnis bleibt.
beim einkaufen am samstag sah ich einen passat kombi. ein aelteres modell. auf der heckscheibe prangte klein und gemein.
naja, zwei aufkleber kann man abzeptieren: eure armut kotzt mich an auf autos der oberklasse und hubraum statt spoiler auf panzern. voellig unakaptabel dagegen sind abi [insert year>1980 here], damen aufgepasst, meiner ist 18 meter lang, sowie mich kannst du ueberholen, aber an jesus christus kommst du nicht vorbei. die waeren es eigentlich wert, ein paar worte darueber zu verlieren. das sparte ich mir aber. diesmal. (weitere inspiration gibt §§a href="http://www.point-druckservice.at/index.php/1/239.html" target="_new">hier§§/a> oder §§a href="http://synthek.virtualave.net/Humor/html/T-Shirt3.htm">hier§§/a>)
zurueck zu dem kleinen und gemeinen passat kombi.
ich persoenlich finde einen passat kombi nicht klein und gemein eigentlich auch nicht. klein und gemein waere fuer mich eher eine lotus elise oder ein lupo gti, aber ein verranzter passat? nee.
vielleicht ist der fahrer aber lustiger, als erwartet. er hat drei kinder. somit ist das auto natuerlich zu klein. drei kinder, ein mann, eine frau in einen passat kombi. da kanns schonmal eng werden. subjektiv betrachtet waere der passat also klein.
gemein kann er auch sein. da ist es winter, eisekalt, man hat es eilig, weil man zu spaet zur arbeit kommt und der wolfburger hecktuerer will ums verrecken nicht anspringen. in diesen momenten kann dieser passat also auch ganz schoen gemein sein. klein und gemein also. vielleicht ist der fahrer also ein ganz lustiger kerl, der diesen aufkleber mit einem augenzwinkern aufgebracht hat.
wahrscheinlich aber nicht.
achso, das gespraech von stoiber und schroeder gestern abend im tv habe ich nicht geschaut. deswegen sage ich auch nichts dazu.

Posted by banana at 07:52 EM | Comments (8)
August 25, 2002
viele autofahrer sind echte arschlocher. ende der diskussion

damals, in der grundschule, da hoerte ich von einem maedchen, das der fischmaec genannt wurde. ich fand das einen ziemlich komischen spirtznamen und ich fragte mich, wie man wohl darauf kommen koennte, jemanden fischmaec zu nennen.
dann sah ich sie. ich erkannte sie sofort, nur sie konnte der fischmaec sein. wenn ein fischmaec zum menschen werden wuerde, dann saehe er genauso aus, wie dieses maedchen. ihr fischmaeciges aussehen war so etwas, das im raum lag und dass nur aufgehoben zu werden brauchte. irgendwann hatte es jemand aufgehoben und ausgesprochen. sie war der fischmaec.
einen aehnlich passenden spirtznamen hatte ein anderer junge und er hasste ihn. boese mitschueler hatten ihm diesen spitznamen verpasst. er hasste diesen spitznamen sehr, denn er wusste ganz genau, dass er tatsaechlich aussah, wie ein penis. penis. so nannten sie ihn. der schoenste tag war der tag der abschlussfeier. er wuerde weit weggehen und studieren. dort, wo ihn niemand kennen wuerde, wo ihn niemand penis nennen wuerde. nur noch ein jahr bundeswehr. aber auch da wuerde ihn keiner penis nennen. so dachte er. leider war in der gleichen kompanie ein ehemaliger mitschueler. das ist wirklich eine wahre geschichte und er sh wirklich aus, die ein penis. und das maedchen sah wirklich aus, die ein fischmaec. nie wieder habe ich passendere spitznamen gehoert.
die lindenstrassenlisa ist schwanger. der boese alex hat sie dick gemacht und er weiss es noch nichteinmal. naja, wenn man schwanger ist, dann unterliegt man starken stimmungsschwankungen und hat manchmal appettit auf komische sachen, so auch lisa (die gute). sie wollte gerne eine bockwurst aus dem glase essen, aber das doofe glas wollte nicht aufgehen, so sehr sie es auch versuchte. also pfefferte sie das ding mitten in die kueche. bloedes ding!
interessant war dabei, wie sie versuchte, es aufzumachen. wie macht man dass? man dreht am deckel und wenn's nicht aufgeht, dann stuetzt man das glas in den bauch und dreht nochmal. so tat es auch lisa. das arme kind im bauch. das duerfte jetzt ein paar gebrochene rippen haben. naja, ist ja alles nur spass.
zum abendessen gab es meine erste selbstgemachte tomatensuppe aus echten tomaten. sowas von lecker!
ottke!!!

Posted by banana at 07:16 EM | Comments (11)
August 24, 2002
die di und der dodi, das doedliche drama

wann und wo hat man zum erstenmal den ausdruck o-saft gehoert? nicht orangensaft, sondern o-saft. wann ich es zum estenmal gehoert habe, das weiss ich nicht mehr, ich weiss aber noch wo. es war in einer pizzeria. da bestellte ein mitschueler einen o-saft. alle taten wissend, die bedienung notierte etwas und ich bestellte mir eine cola. ich mag den begriff o-saft nicht besonders. obwohl ich es auch sage. im saftbereich hat sich die abkuerzungsache ansonsten aber nicht durchgesetzt. a-saft? nö. da benutzt man meistens sogar das viel umstaendlichere und laengere apfelsaftschorle. dabei faellt mir auf, dass ich das wort schorle noch schlimmer finde, als den begriff o-saft. schorle. wuerg. da gab es keinen begriff fuer ein mischgetraenk mit wasser. irgend ein einfaltspinsel kommt mit schorle. luecke gefuellt. zack. zu spaet. wenn die apfelsaftschorle sich erst in den usa durchgesetzt hat, dann wird schorle durch irgendeinen hippen amerikanischen begriff ersetzt werden. zack. dann tut's mir leid, dann wuensche ich mir die gute alte schorle zurueck.
in einem ganz anderen bereich hat sich die abkuerzungssache auch durchgesetzt. beim ue-ei. da gibt es ue-ei boersen, das unterwegssein im auftrag ewiger jugend und glueckseeligkeit und neuerdings moege auch das ue-ei mit uns sein. egal, jeder der ein ue-ei kauf und selbst aelter als 14 ist und es nicht fuer ein kind kauft, der ist ein depp. die schlimmsten sind die ue-ei sammler.
warum kommt aber jemand darauf, o-saft zu sagen? weiss er nicht, ob er orangschensagt oder oroschensaft bestellen soll? ist er einfach nur maulfaul. dachte er, er haette eine gute idee? ich mag den gedanken, dass es der erste grund war. dann liegt es daran, dass das wort orangensaft einfach viel zu kompliziert ist.
gute getraenke bestehen aus nur einer silbe. bier, wein, schnaps, gin, met, sekt, um nur einige aufzuzaehlen.
kann es sein, dass so viele alkoholische getraenke mit nur einer silbe bezeichnet werden, damit man sie auch noch im volltrunkenen zustand bestellen kann? das waere dann ein teufelskreis.
gast denkt: oh gott ich sollte nichts mehr saufen. ich bestelle mir erstmal eine apfelsaftschorle.
gast spricht: ey!
barkeeper: ja?
gast: awls-schoohle.
barkeeper: bitte?
gast: noch'n bier!
barkeeper: gerne.
was sind eigentlich fuer zeiten? sascha und david beckham laufen mit angedeuteten irokesenschnitten durch die gegen, novaspace darf ungestraft time after time zu einer technoversion vergewaltigen und die gruenen werben mit einem plakat, auf dem aussen minister, innen gut steht. was sind das eigentlich fuer zeiten.
fuer eines moechte ich mich aber bei der musikindustrie bedanken, und zwar fuer die namenskonvention ihrer wild covernden gesangswunder. sie haben immer nur einen vornamen. da schaue ich mich um und sehe sasha, nelly, ben, marlon, jeanette und pierre. das ist phantastisch. ich brauche mir deren lieder gar nicht anzuhoeren und weiss, dass es die letzte scheisse ist. ist das nicht hervorragend?
p.s. ich will die autovermieterin aus der peugeotwerbung heiraten.

Posted by banana at 08:00 EM | Comments (3)
August 23, 2002
hol dir die froehlichen blumen

liebe freunde!
dank DeMessings hervorragendem tip bietet die allee der spackonauten einen neuen serice an: die uebersetzung der site ins hessische. damit ihr euch beim verstandnis nicht mehr so schwer tun muesst. der link dazu ist ganz unten auf dieser seite.
ich bin froh und gluecklich. gluecklich darueber, dass es diese schrecklichen §§a href="http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=1374198049" target="_new">designerbrillen§§/a> nicht mehr gibt. es gab eine zeit, da trug ein erschreckend hoher prozentsatz der brillentraeger diese keartiven brillen. meistens bestanden sie aus abenteuerlichen, feinen gestellkonstrukten, an die die glaeser durch abstruse verbindungen dranmontiert waren. viele waren auch sehr farbenfroh. eine sah beschissener aus, als die andere. die meisten hatte eine durchgehende strebe, die vor der stirn verlief und die glaeser standen oft darueber hinaus. ich dachte mir immer, dass optiker einen verdammt schlechten tag und einen verdammt schlechten charakter haben muessen, wenn sie menschen mit solchen optikdelikten aus dem laden gehen lassen. es muss damals ein heidenspass gewesen sein, optiker zu sein.
sie waren aber nunmal modern und oft getragen. das muss so etwa fuenf jahre her gewesen sein.
das ist zum glueck nicht mehr so. diese brillen sind fast gaenzlich aus dem strassenbild verschwunden. sie werden heute nur noch von leuten getragen, die ihre konfirmationsbrille erst mir 25 gewechselt haben. es war naemlich eine harte zeit. man musste sich auf der strasse dauernd das lachen verkneifen. ich erinnere mich an ein besonders schoenes exemplar, dass von einem wahlplakat herunterschrie. getragen von einer frau mit kurzen haaren, langen ohrringen und doppelnamen. es lebe das klichee. gluecklicherweise haben sowohl die brillentraeger als auch die brillendesigner ihren fehler eingesehen. ich muss sagen, dass ich die allermeisten heute verpassten brillen wirklich sehr dezent und geschmackvoll finde. leider habe ich amtlich bestaetigte 100% sehkraft.

Posted by banana at 08:15 EM | Comments (2)
August 22, 2002
kangXi radicals

im moment ist das §§a href="http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=1852370014" target="_new">sparwasser trikot§§/a> auf ebay fuer schlappe 7350 euro zu kriegen. wirklich ein schnaeppchen, wenn man bedenkt, dass es zeitweise fuer ueber 150.000 euro ueber den tisch gehen sollte. also: zugreifen.
naja, aber ich beginne zu ueberlegen, ob es wirklich eine so gute idee ist, ein nationaltrikot der deutschen demokratischen republik auf ebay zu verkaufen, um damit hochwasseropfern in der sbz zu helfen (neue bundeslaender, welch schoener ausdruck!).
naja, generell ist ebay ja ein ort, an dem sich §§a href="http://www.ciao.com/testberichte/1970806/Pid/1,12,55156,55162.html" target="_new">grosszuegige§§/a>, §§a href="http://www.klar-denken.com" target="_new">umgaengliche§§/a> und §§a href="http://www.disturbingauctions.com/" target="_new">altruistische§§/a> menschen aufhalten. schlitzohren verkaufen an knauserer. ein idealer ort fuer einen spendenaufruf, nahezu genial. da koennte man auch in der warteschlange im einwohnermeldeamt vorschlagen, die reise nach jerusalem zu spielen.
warum sollte ich mir als westdeutscher ein trikot von der ddr nationalmannschaft kaufen? noch dazu eins, dass der torschuetze zur 1:0 niederlage getragen hat?
ebay ist ein fach ein ort zum wohlfuehlen. eine grosse community. ellenbogen mit ellenbogenschuetzern.
stating the §§a href="http://www.thesun.co.uk/article/0,,2-2002381909,00.html" target="_new">obvious§§/a>.
eine werbung gibt auskunft ueber die zerruetteten familienverhaeltnisse bei steffi graf and andre agassi.
steffi findet einen zettel mit der geschreibenen aufforderung rate wo ich bin. steffi verschickt daraufhin eine multimedianachricht mit andres foto und der frage, wo denn dieser mann sei. der schiedsrichter auf dem tennisplatz, auf dem andre gerade spielt schickt ein foto von seinem bein und dem rasen zurueck. soweit das offensichtliche. das kind mit dem §§a href="http://news.bbc.co.uk/sport1/hi/tennis/1865871.stm" target="_new">schrecklichen namen§§/a> kommt im spot nicht vor.
was ist das denn bitte fuer ein familienvater, der einfach so auf ein grand slam turnier faehrt, ohne seiner frau bescheid zu sagen? und wie gering ist das interesse an seiner arbeit bei einer frau, die gar nicht mitbekommt, dass ihr kerl ein grand slam turnier spielt? wie gross dieses interesse ist, das zeigt uns steffi im nu. sie schickt eine multimediamessage an gott und die welt (den finanziellen aspekt will ich hier gar nicht beleuchten), legt das telefon weg und hofft darauf, dass das schon klappen wuerde. mehr aufwand steckt sie nicht in diese kleine aufgabe. ob sie alle nummern, an die sie die nachricht verschickt, selbst eintippen muss, diese frage beantwortet der spot nicht.
es ist erstaunlich, an wieviele leute die graf ihre handynummer verschickt. die scheint ja einige herrenbekanntschaften zu haben, die feine dame.
auf jeden fall geht die rechnung auf. der schiedrichter knipst sein bein, schickt die nachricht zurueck und gut. steffi nimmt das zur kenntnis.
richtig schluessig wird diese doch recht merkwuerdige geschichte erst, wenn man die vorgeschichte kennt.
die beiden hatte naemlich einen kleinen streit. andres letzt worte waren morgen frueh kannst du mal sehen, ob ich noch da bin.

Posted by banana at 08:10 EM | Comments (1)
August 21, 2002
wenn der kollege geburtstag hat

und im team sonst auch nur maenner sind, dann laeuft das ungefaehr so ab:
morgens kommt eine kollegin und gratuliert dem kollegen. das ist der zeitpunkt, zu dem ich feststelle, dass der kollege geburtstag hat. ich gratuliere, meine mich an die wir schenken uns nichts regelung zu erinnern und nehme wieder plaetz.
der andere kollege, der auch zum fuer die besorgung eines geschenkes zustaendigen personenkreis (begezup) gehoert, kommt etwas spaeter. da er nicht, so wie ich, zeuge der gratulation der kollegin war, weiss auch er nicht, dass der kollege geburtstag hat.
ich teile es ihm also mittels unauffaellig ruebergeschobenen post-it mit. der nun aufgeklaerte kollege bleibt seinen faehigkeiten entsprechend cool und fragt mich, ob ich mit zum rauchen komme. ich stimme zu. so stehen wir also vor der tuer. ich bin dafuer nichts zu schenken, fuehle mich dann aber an bob erinnert. bob, der hoehlentroll auf meinem schreibtisch. ein geburtstagsgeschenk der kollegen.
derweil steht der dazugestossenen kollegin schon das blanke entsetzen im gesicht. §§a href="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3870245441/qid=1029934320/sr=1-1/ref=sr_1_2_1/028-6157259-5515757" target="_new">wie? ihr habt kein geschenk besorgt? was seid ihr denn fuer kollegen?§§/a>
es folgt ein kleines brainstorming. kinokarten, ein kochbuch [insert other usual suspects here]. irgendwann hat man sich dann auf ein geschenk geeinigt und hat beschlossen, dieses in der mittagspause zu besorgen.
im supermarkt schaut man sich dann die in frage kommenden geschenke an. das, was man wollte ist nicht da. das was es gibt ist entweder total bloed oder viel zu teuer. wohl oder uebel entscheidet man sich dann aber doch fuer ein geschenk, dem man seinen last-minute charakter deutlich anmerkt. man bezahlt, stellt fest, dass noch eine karte fehlt und dass das geschenk zu unverpackt, wie es ist noch nicht 100% endsexy ist.
zum glueck liegt noch ein schnickschnackladen, der auch karten anbietet, auf dem weg und gott sei dank ist die freundliche dame bereit, etwas geschenkfolie in haushaltsueblichen mengen entgeltlos abzugeben. man trottet zum buero zurueck, dann steht man vor der tuer. mit einer leeren karte, etwas geschenkfolie und dem last-minute geschenk. feinsaeuberlich voneinander getrennt. ich schleiche mich also ins buero und schmuggele stift, schere und klebefilm hinaus. draussen angekommen hat mein kollege das geschenk schon so mit der geschenkfolie umhuellt, wie es nur maenner koennen. ich erledige meinen teil und guerte das kunstwerk mit einem streifen klebefilm. uff. geschafft. schnell noch die karte unterschrieben und los.
das geburtstagskind ist nicht an seinem platz, also drapieren wir geschenk und karte am platz.
kurze zeit spaeter kehrt das geburtstagkind zum platz zurueck und entdeckt das geschenk erst nach singendem hinweis (happy birthday to you). dann wird ausgepackt, gedankt und weitergearbeitet.
und dafuer der ganze rummel.
alles in allem kann ich mir nicht helfen. ich bin immernoch dafuer, sich einfach gar nichts zu schenken.
wie ich gestern auf mtv, ich glaube, es waren die §§a href="http://www.mtv.de/mtvnews/index.php?historie=,,Home,MTV+Shows,Veejays&groupie=31&" target="_new">mtv news§§/a>, erfahren durfte, haben die pharaonen im alten aegyten in einer feilerlichen, offiziellen prozedur in den nil gewichst. das sollte fruchbarkeit bringen. ob der schroeder...mulde...elbe...wiederaufbau... lassen wir das. war nur so eine fixe idee.
das §§a href="http://ktla.trb.com/news/local/ktla-082002babystickers.story?coll=ktla-newslocal-1" target="_new">hier§§/a> scheint mir ein interessantes konzept zu sein. aber die amerikaner haben ja ein faible dafuer, schilder auf alles moegliche zu kleben. keine hunde in die mikrowelle, kaffee ist heiss usw. man kennt das ja. und ich dachte immer, die deutschen waeren schilder fetischisten. bei uns hiesse es dann wohl keine heisse asche und kinder einfuellen.
das §§a href="http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=1852370014" target="_new">juergen sparwasser trikot§§/a>, das auf ebay zugunsten der hochwasseropfer versteigert wird, scheint im sommerschlussverkauf zu sein. gestern lag das hoechste gebot noch bei knapp 150.000 euro, heute nachmittag lag es nur noch bei 31.000 euro. mal sehen, ob sat.1 darueber auch berichten wird.

Posted by banana at 07:45 EM | Comments (3)
August 20, 2002
achtung auf der flip flop scheibe

gestern abend, kurz vor feierabend dachte ich noch so bei mir: warum tue ich mir das an? warum gehe ich wieder und wieder in dieses fitnesstudio, um mich dort zu quaelen, zu aechzen und zu stoehnen. dort setze, stelle, lege ich mich auf, an und unter maschinen, deren einziger sinn darin besteht, in reglurierbarem masse schwergaengig zu sein.
das ganze bei einem luft, die mehr ozon enthaelt, als der copyshop in clausthal-zellerfeld und bei temperaturen, die einem den schweiss schon aus den poren jagen, wenn man die stirn in falten legt.
dort teile ich dann den raum mit leuten, die sich mit
geht's noch?
aber immer!
begruessen. sie schauen sich auch gerne im spiegel an, wenn sie ihre uebungen absolvieren. ueberhaupt spielen spiegel im leben der leute eine grosse rolle. spiegel, autos und fussball. und uebungen.
hier die uebung die ist so geil!
bitte? frage ich mich da. hier, stich dir mal mit dem finger ins auge. ja, genau so. das ist so geil! ah, wuerde es dir was ausmachen, mir auf die leber zu boxen? das ist so geil!
eine weniger wichtige rolle spielen wortbeitraege im radio. die nerven naemlich und werden innerhalb kuerzester zeit durch kirmesmusik ersetzt. die lieblings cd dort ist best of scheissmusik 24. one beat, one tempo, one braincell. die laeuft da auf heavy rotation.
warum also, fragte ich mich gestern abend, gehe ich da ueberhaupt hin. es macht ueberhaupt keinen spass. ich war schon kurz davor, die commandocouch mal wieder vorzuziehen, aber ich habe mich ueberwunden.
heute habe ich ueberall muskelkater, aber ich habe mein gewissen beruhigt und bin fest entschlossen, morgen wieder hinzugehen. das ist der protestant in mir. nur wenn es mir schlecht geht, geht es mir gut.
was ich mich angesichts der schrecklichen ueberschwemmungsbilder frage ist, ob smetana, als er sein wunderbares stueck die mulde komponiert hat, das aussmass dieser katasrophe vorhergeahnt hat. in dem stueck selber glaube ich, keine derartigen andeutungen entdecken zu koennen. mulde ist aber auch wirklich kein schoener name fuer einen fluss.
gerade, da googelte ich ein wenig, um etwas mehr informationen ueber flip flop, die spannende spielshow zu finden, da stiess ich auf §§a href="http://www.kinderfreund.de" target="_new">diese§§/a> hervorragende seite. thema, tenor, gestaltung und inhalt malen ein bild, dass man schoen wegschmeissen kann.
es macht spass, im forum zu stoebern, dort wimmelt es von liebenden vaetern und muettern, aber leider auch von solchen, die sich lustig machen wollen ueber ernstgemeinte liebe zu den teletubbies. mein persoenlicher favorit auf der seite astrologie. na, welcher ist dein lieblingstubby. ich war mir da gar nicht so sicher. ich kenne die ja gar nicht.
ich hatte unter der url www.kinderfreund.de mal wieder nur das schlimmste erwartet. ich wurde aber eines besseren belehrt.
die teleubbies sind gut. menschen, die boese sind, sagen schlimme dinge ueber sie und behaupten, sie wuerden die kinder dumm machen. boese frau! boeser mann! sucht doch einen anderen, auf dessen kosten ihr euch amuesieren koennt, zum beispiel §§a href="http://www.flitzpiepe.de/html/links.html" target="_new">thilo mayer§§/a>. in wahrheit sind es gar nicht die teletubbies, die die kinder dumm machen, sondern die eltern selbst. was nicht schon durch die erbdetermierten gebrauchtgene versaubeutelt wurde, dass holen dann die eltern in unnachahmlicher weise und in rekordzeit in schlafwandlicher sicherheit nach.
so, zeit fuer tubbyschnitzel und tubbybier.
ach so. die neue reel big fish platte gab's natuerlich nicht. nur eine alte. einsortiert unter rock pop. ich wollte wirklich geld ausgeben, aber sie haben micht nicht gelassen.

Posted by banana at 07:29 EM | Comments (0)
August 19, 2002
ich stand auf dem dach des empire state buildings...

...und trank grosspuring eine flasche §§a href="http://www.wick.de" target="_new">wick§§/a> §§a href="http://www.dooyoo.de/product/550356.html" target="_new">vaporub§§/a>.
ich muss jetzt mal ein bisschen langweilen. der §§a href="http://www.daserste.de/tatort/sendung.asp?datum=18.08.02" target="_new">tatort§§/a> gestern war recht gut. wirklich spannend und mit ein bisschen hollywood-flair, verschwoerungstheorie, wilden gefaengnisausbruechen und einem ziemlich coolen nebenkommissar: §§a href="http://www.daserste.de/tatort/kommsfb.asp" target="_new">felix stark§§/a>. getruebt wurde der genuss nur von mindestens zwei arg herbeigeschriebenen handlungselementen.
als leon mickler vor ritter flieht, faellt ihm natuerlich gerade auf der trasse der ubahn die akte aus der hand, die alles beweisen kann und verteilt sich in alle winde. weil das nicht genug ist, kommen zwei zuege mit laecherlicher geschwidungkeit zur gleichen zeit, die ihn ziemlich duenn machen wuerden, wenn er sich nicht todesverachtend von der trasse stuerzen wuerde. sehr bloed. also klaubt er die akte zusammen und springt ungefaehr sechs meter in die tiefe. kaputt.
spaeter, als ritter und stark zu meisters haus fahren, so koennen sie dort ungehindert eindringen. so ein bloedsinn. meisters krankenhaus ist von hundertschaften der polizei umstellt, weil sie wissen, dass ritter dort hingehen wird. um meisters villa aber kuemmert sich niemand. ziemlich bloed.
jetzt, wo ich's schreibe faellt mir auch auf, dass die namen ganz schoen dick aufgetragen sind: die kommissare heissen ritter und stark, der boese heisst meister. naja, ich habe den kriminalfilm aber sehr genossen.
trotzdem ist den schreibern wohl ganz schoen der hecht durchgegangen.
das war jetzt nur fuer tatortgucker interessant.
aehnlich uninteressant duerfte es sein, dass ich gestern abend noch alle ralley events in gran turismo 3 fertig gespielt habe und nun stolzer besitzer von zwei §§a href="http://members.tripod.com/auto-tuning/celemai/puternice/suzuki.htm" target="_new">suzuki escudo pikes peak version §§/a>bin. eine moerderische vortriebsmaschine, fuer die lenkbefehle zu profan sind, um sie auszufuehren.
gestern ist es gehen. ich bereitete das nahezu perfekte putenschnitzel zu. ok, putenschnitzel ist simpel, aber es war trotzdem sehr lecker. die panade war cross, die braeunung gefiel dem auge und das fleisch war weiss, zart und saftig.
fogende punkte gilt es dabei zu beachten:
am wichtigsten ist es dabei, dass fleisch ordentlich zu klopfen, es in ordentlich viel butterschmalz sehr heiss von beiden seiten ca. 1:30min anzubraten und es dann fuer 15 minuten bei 180° in den vorgeheizten backofen zu schieben. lecker. das genaue rezept packe ich online, sobald mercedes ihre rezeptseite fertig hat.
in den naechsten tagen werde ich das gleiche mal mit schweinefleisch probieren; ich werde wahrscheinlich wieder entaeuscht sein.
heute war der lahmste montag seit langem. mir selbst steckte noch meine private testreihe aldi-wein vom samstag in hirn, magen und gliedern, aber auch alle anderen hingen mehr oder weniger tapfer in den seilen. bloed, dass sowas gerade an den tagen passiert, an denen man selbst etwas aufheiterung noetig hat.
einen kleinen grund zum feiern gibt es dennoch. dies war der fuenfzigste beitrag. guten abend.

Posted by banana at 08:00 EM | Comments (0)
August 18, 2002
ei de bub, schoen festgeschnallt isser, der junge!

das ende des mobiltelefons ist nahe. durch §§a href="http://www.heise.de/newsticker/data/ea-17.08.02-002/" target="_new">diese§§/a> erfindung werden 80% aller mobiltelefonanrufe unsinnig. jetzt wissen ehefrauen immer, in welchem baumarkt sich ihre gatten gerade aufhalten.
ob diese erfindung von allen positiv aufgenommen wird, bleibt abzuwarten. schliesslich kann man nicht mehr so gut schummeln. ach, schatz, ich hole gerade die kinder vom schwimmen ab. *sauf*
gestern durfte ich mal wieder einen dieser schoenen klassiker miterleben. die mutti stieg in den citroen, telefon raus, angerufen. so ich bin jetzt gerade mit einkaufen fertig und komme jetzt nach hause.
toll. wer zum meiser will das wissen? will das der mann wissen, damit er seine freundin wegschicken kann? oder der sohn, damit er seine wixvorlagen verstecken kann? ich werde es niemals verstehen.
eine andere wichtige funktion des mobiltelefons kann das gps armband jedoch nicht abnehmen, naemlich die des einkaufszettels. wie oft rufen maenner ihre frauen an: was soll ich nochmal kaufen?
fuer diese funktion halte ich aber papier und zettel durchaus fuer eine preiswerte alternative. wer lesen kann, ist klar im vorteil.
wenigstens gibt es nun telefone, wie samples als klingeltoene abspielen. das wurde auch zeit, denn demnaechst werde ich anfangen, telefone, die the spirit of the hawk und aehnliche scheisse runterdudeln, einfach gegen die wand zu schmeissen. destruktion wegen stoerung einer hoeheren person. ich hoffe, viele werden einfach das wort telefon samplen und als klingelton benutzen.
das formel 1 rennen war superlangweilig. hoffentlich wird es naechste woche in spa nicht genauso langweilig. obwohl, der vorteil, wenn man vor ort ist, ist, dass man vom rennen eigentlich gar nichts mitbekommen. man sieht und vor allem hoert die flietzer vorbeisausen, hat aber keine ahnung, wer den gerade fuehrt, oder wer sich auf welcher position befindet. dafuer stehen ueberall die videowaende herum, die die bilder uebertragen, die man sich auch zuhause im fernsehen anschauen koennte.
aber aber. ich will mal live bei der formel 1 gewesen sein und jetzt muss ich da eben durch.
der boxkampf von michel trabant war schoen gestern. schoen blutig. zwei cuts ueber den augen und eine weisse hose sind eine kombination, die nur schwer zu schlagen ist. am ende gewann er dann aber doch durch einen leberhaken. ein kampf, wie ein rambofilm. sehr schoen.
nach dem kampf fragte ein reporter die frau von michel trabant:
was kriegt er zur belohnung?
sex!
der arme kerl. wenn der sich immer die fresse polieren lassen muss, damit die alte ihn drauflaesst, dann wuerde ich mir glaube ich ueberlegen, ob das preis leistungverhaeltnis stimmt. auf die dauer ist das ziemlich §§a href="http://www.song-texte.de/song-texte/index.php3?aktion=show_song&id=7bf6507c0003d56256040d3f&band_id=10e2c8780003cd04eeb7b9e5" target="_new">ungesund§§/a>.
naja, wobei die frage natuerlich diese antwort schon fast provoziert.
der anschliessende kampf von regina halmich war dann ziemlich langweilig. frauenboxen ist nun wirklich nicht meine sache. es gibt doch so schoene sportarten fuer frauen, da halten sich wir maenner auch raus. synchronschwimmen, zum beispiel. haltet euch doch dann auch bitte vom boxen fern. fussball koennen frauen von mir aus spielen. das gucke ich nicht. ausser, wie erwaehnt eintracht braunschweig, as monaco und roter stern belgrad.
die regina hat dann auch verloren. und gelacht und die gewinnerin umarmt und alle hatten sich lieb. nee, nee, frauenboxen schaue ich mir nicht mehr an.
so, nun backe ich mir erstmal putenschnitzel. mahlzeit!

Posted by banana at 06:33 EM | Comments (0)
August 17, 2002
no style, strictly roots

heute war ein guter tag. ich habe zwei honda s2000 gesehen. normalerweise ist einer schon viel und manchmal vergehen wochen zwischen den sichtungen.
elvis (der king) ist jetzt 25 jahre tot. aus diesem grund fuege ich hier mal ein paar links zu super elvis fanpages ein. §§a href="http://www.elvis-theking-forever.de/Index.htm" target="_new"diese§§/a> ist lahm. §§a href="http://www.geocities.com/cupcakesloufan/louvuto.html" target="_new">der hier§§/a> scheint ein imitator oder sowas zu sein. §§a href="http://www.eifel-elvis.de/kurzportrait.html" target="_new">der§§/a> auch, obwohl er lieber rod imitator werden sollte. was ist bitteschoen die §§a href="http://www.jim-cliff.de/Biografie/Der_Sanger/Die_Elviszeit/body_die_elviszeit.html" target="_new">elviszeit§§/a> ? egel. elvis scheint mir als thema auf jeden fall ziemlich oede zu sein. vielleicht ist er ja auch gar nicht tot.
eigentlich hatte ich geplant, morgen auf dem pfad zum perfekten schnitzel weiterzuschreiten, das wird aber nicht passieren, zumindest nicht in der reinen form. die reine form verlangt schweinefleisch, salz, pfeffer, eier, butterschmalz und semmelbroesel. das schweinefleisch in der selbstbedienungstheke sah aber so scheisse aus, dass ich es nicht kaufen mochte. kotelets mag ich persoenlich nicht, das kalbfleisch war auch scheisse, also wird es morgen putenschnitzel geben. es ist kein weiterer schritt auf dem pfad, aber ich werde mein handwerkliches geschick bei der bereitung von schnitzeln verbessern. morgen werde ich die pfannen/ofen kombination ausprobieren. ich weiss aber immer noch nicht, wie warm der ofen sein muss und wie lange die dinger drin bleiben muessen. ich denke mal, 15-20 minuten bei 180°.
mercedes will morgen endlich ihre page online stellen. die faule sau. heute ist sie mal wieder mit ihren freundinnen unterwegs.
wie schoen! der verkaufssender verkauft den robo chef. das ist ein universalzerkleinerer. er zerkleinert einfach alles. man kann damit praktisch alle gerichte zaubern. wenn man alles gerne zerkleinert mag. schnitzel a la robo chef.
von dem neuen motorhead §§a href="http://www.cdnow.com/cgi-bin/mserver/SID=1702155849/pagename=/RP/CDN/FIND/album.html/artistid=MOTORHEAD/itemid=1535325">album§§/a> war ich ja erst etwas enttaeuscht, weil mit der sound zu bass-arm. nun habe ich mich aber durch die ganze cd gehoert und kann sagen, dass mindestens red raw rockt wie drecksau. es rockt wie drecksau und wirkt sich negativ auf meinen fahrstil aus.
was ich mich frage, ist, warum ich beim parken im hessen center fuer den parkplatz bezahlen muss, obwohl ich dort doch geld hintrage? ich frage mich das umso mehr, als dass mir der parkkassebautomat meine parkkarte direkt vor die fuesse gespuckt hat. das fand ich schon ein wenig herablassend von ihm. was kann ich denn dafuer, dass er nur ein parkkassenautomat ist? ich habe ihn dann getreten und habe mich getrollt.
edmund hat mir gesagt, dass er sich, um auch die juengere waehlerschaft fuer sich einnehmen zu koennen, nun stoi!ber nennen wird. viel erfolg!

Posted by banana at 07:55 EM | Comments (0)
August 16, 2002
you dress funny, strapless and skin tight

degauss' §§a href="http://http://www.alpentrio.at" taget="_new">link§§/a> hat wirklich meinen vormittag aufgehellt, bis mir dann einfallen ist, dass die hervorragende -und leider nicht mehr existente- combo §§a href="http://www.benfoldsfive.com/" target="_new">ben folds five§§/a> auch nur zu dritt sind. der grund fuer deren namen liegt darin, dass ben folds three oder ben folds four einfach nicht gut klingen wuerde.
was aber ist der grund beim alpentrio? sollten nie ueber ein mass an selbstironie verfuegen, dass in diesem genre, sagen wir mal, aussergewoehnlich waere? ich kann es mir eigentlich nicht so richtig vorstellen.
da kommt mir auch diese kapelle in den sinn, die beim grossen preis immer gesungen hat. die trugen den verabscheuungswuerdigen namen §§a href="http://www.cine4.de/deutschd/medium.htm" target="_new">medium terzett§§/a>und einer hatte eine sehr lange nase.
den gestrigen abend habe ich auf der commandocouch damit verbracht, mir saemtliche extras auf der herr der ringe dvd anzuschauen, ich bin also nicht auf dem neuesten stand, was das hochwasser angeht. dieses mal wird es aber das erstemal sein, dass ich etwas spende. die armen schweine sind wirklich zu bedauern.
das rhein main gebiet mag ja nicht besonders attraktiv sein, wenigsten wird man aber von umweltkathastrophen weitestgehend verschont.
Da schaue ich mich gerade auf der §§a href="http://www.sex-andthecity.de" target="_new">Sex and the City website§§/a> um und da faellt mir auf, dass fuer mich dann ein film oder eine serie gestorben ist, wenn alle fans anfangen, nur noch die abkuerzung zu benutzen, wie z.b. gzsz, lotr, ng. was lese ich da im forum? "Die besten Sprüche aus SatC". SatC und sprueche in einem satz. es gibt nichts zu sehen, bitte surfen sie weiter!
na, da schauen wir doch mal rein in die besten sprueche (ach, SatC ist so cool! die haben immer so super sprueche!)
ok, es gibt wirklich nichts zu sehen. lauter doofe leute.
*schnipp*
"Wenn wir Männern rund um die Uhr einen blasen könnten, könnten wir die Welt regieren!" Wenn man es sich überlegt stimmts ja echt was sie sagt!!!
*schnapp*
klar kleine, komm' ruhig vorbei. ach, uebrigens, ich bin der koenig hier.
*schnipp*
ich bin ein totaler charlotte-fan...
ich habe jedes mal mitleid, wenn sie wieder von einem mann verarscht wurde und hoffe, dass sie nicht aufgiebt und doch noch ihren mann für's leben finden wird...
*schnapp*
hat ihr jemand mal gesagt, dass es eine fernsehserie ist? giebt's doch gar nicht.
man muesste so eine serie mal mit modernen maennern in frankfurt machen. nillekaes, ribbche und abbelwoi oder so. wenn die maedels bei sex and the city aber nur ueber sex reden, ueber was reden dann die jungs aus frankfurt? fitnes und gesunde ernaehrung, pflanzen, uebergewicht? ich glaube, ich weiss jetzt, warum NRuA noch nicht laeuft.
da ist §§a href="http://www.thunderbirdsonline.com/site/" target="_new">http://www.thunderbirdsonline.com/site/§§/a> wesentlich informativer. die serie ist ja auch besser, naja, koennte mehr sex drin sein. aber in den sechzigern, da war das ja noch nicht so angesagt.
die domain §§a href="http://www.sexandthecity.com" target="_new">www.sexandthecity.com§§/a> hat uebrigens nichts mit der fernsehserie zu tun.
wirklich vorausschauend handelte jener, welcher sich §§a href="http://www.mp9.de/" target="_new">diese§§/a> url gesichert hat. wer weiss, vielleicht ist es in ein paar jahren ja so weit.
als belohnung fuer alle treuen leser gibt §§a href="http://www.wendy.de/download/cont_fr.html" target="_new">hier geile hintergrundbilder fuer deinen computer.§§/a>
das §§a href="http://www.wendy.de/guestbook/cont_fr.html" target="_new">gaestebuch<7a> ist uebrigens auch nicht schlecht!

Posted by banana at 07:15 EM | Comments (0)
August 15, 2002
deine roehre ist rock

rock and roll, meine damen und herren, rock and roll.
endlich wieder ein stueck musik, dass ich mir gerne und gerner anhoere. hosiannah! das neue §§a href="http://www.reel-big-fish.com" target="_new">reel big fish§§/a> album §§a href="http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/B000068QVK/qid=1029418652/sr=2-1/ref=sr_2_1/104-0232516-1763953" target="_new">cheer up§§/a>. ok, ich duerfte es eigentlich gar nicht haben, denn es erscheint hier erst am 19.08, ich habe es nunmal aber trotzdem und ich gelobe feierlich, es gleich am erscheinungstag zu kaufen. der sinn dahinter, warum eine platte in europa erst wochen nach dem u.s. erscheinungstermin erscheint, erschliesst sich mir zwar nichteinmal in ansaetzen, aber was solls?
ich werde es mir freudigen herzens kaufen, wenn ich es bekomme. es ist immerhin nicht in der hitparade.
im mediamarkt habe ich noch die besten chancen, etwas ausgefallenere musik zu bekommen. dort kaempfe ich mich am herr der ringe aufsteller und der neuen shakira single im hunderterpack vorbei, lasse pavarotti links liegen und kann dann nur hoffen, meine heiss geliebten freunde von reel big fish zu finden. wahrscheinlich unter reggae einsortiert, aber da druecke ich gerne ein auge zu.
ich beschwere mich schon wieder, dabei sieht es so schlecht eigentlich gar nicht aus. auf der §§a href="http://www.amazon.de/exec/obidos/tg/browse/-/507688/ref=ac_hotlist_2_4/028-6157259-5515757" target="_new">amazon.de verkaufsliste§§/a> ist groenemeyer auf platz eins, bruce springsteen auf drei und die red hot chili peppers auf vier. das demnaechst erscheinende album von peter gabriel ist auf sechs (da freue ich mich schon drauf). die wertmutstropfen sind die bravo hits 1432 auf zwei und shakira auf fuenf und sieben. da ich ja gerne alles schwarz sehe, schiebe ich diese zwar hoechst unoriginelle aber nicht hoffnungslose hitliste darauf, dass es zumindest einiger grundintelligenz bedarf, um etwas bei amazon zu bestellen. §§a href="http://www.sportscheck.de/">sport scheck§§/a>verkauft eben noch keine cds.
die musikindustrie setzt uebrigens gerne mal die anzahl der in deutschland verkauften rohlinge mit der anzahl der illegal gebrannten audio cd gleich. sowas nenne ich ein gesundes ego. schuld an der schlechten wirtschaftlichen lage sind sowieso die §§a href="http://www.heise.de/newsticker/data/jk-14.08.02-005/" target="_new">tauschboersen§§/a>, die gerhoeren verboten, cds brenner gehoeren auch verboten, damnaechst darf man die musik auch nur noch hoeren, wenn man dafuer die §§a href="http://www.wordspy.com/words/pay-per-listen.asp" target="_new">pay-per-listen§§/a> gebuehr bezahlt hat.
ich persoenlich wuerde ja gerne mehr geld fuer cds ausgeben, wenn die erscheinende musik nicht so grundscheisse waere. nehmen wir mal shakira unsere knuddelig-knopfaeugige bekannte von platz fuenf und sieben. der §§a href="http://www.letssingit.com/?http://www.letssingit.com/song/w3j2d5f.html" target="_new">text§§/a> ist von solch naiver sprachlicher experimentierfreude, dass ich mich wundere, dass §§a href="http://shadow.banki.hu/~havas_zs/lyrics.html" target="_new">dj bobo§§/a>nicht als co-writer auftaucht. das video ist auch schoen. shakira rockt zu beatles anleihen, passt dabei aber immer schoen auf, dass ihre maehne nicht durcheinander kommt. ich will mir das nicht wirklich anhoeren und ansehen. da faellt mir an, dass die gute britney das mexiko konzert abgebrochen hat, weil sie zuviel abfuehrmittel genommen hatte. schade eigentlich. das waere mal eine show gewesen. i'm a skat girl, oder so.
die musik, fuer die ich gerne geld ausgeben wuerde und die musik, fuer die ich laut musikindustrie geld ausgeben soll, stimmt einfach nicht ueberein.
naja. wenn ich mit meiner erdmoebel cd in der schlange stehe und vor mir geld fuer das techno cover von moonlight shadow und hinter mir geld fuer die drei jungen teneore ausgegeben wird, dann fehlen mir die worte. naja. vielleicht nehme ich die musik auch einfach zu wichtig.
um aber mal etwas von der positiven seite zu beleuchten. die meisten stuecke auf cheer up rocken fuer mich derartig, dass ich mir nur schwer vorstellen kann, dass andere musik mehr rocken koennte. ich hoere es mir an und denke geil!
naja, andere leute werden andere geschmaecker haben und vielen wird auch bei helmut lotti der schwellkoerper den takt klopfen. ich halte mich da einfach fuer was besseres. um mal wieder herrn §§a href="http://www.billybragg.co.uk" target="_new">bragg§§/a> zu zitieren:
< a href="http://www.billybragg.co.uk/releases/albums/talking_taxman/talking12.html" target="_new">mother sees but does not read the peeling posters
and can't believe that there's a world to be won§§/a>
p.s.
nennen sich die drei jungen tenoere eigentlich irgendwann mal die drei alten tenoere?

Posted by banana at 06:21 EM | Comments (0)
August 14, 2002
who, how, what? the, the, the!

so beginnt die musik der amerikanischen sesamstrasse, glaube ich.
ok, mal wieder lebenshilfe. wenn ihr abends ein paar bier getrunken habt und euch beim zaehneputzen vor dem zubettgehen im spiegel beschaut und auf einmal feststellt, dass euer haarschnitt eine kleine korrektur vertragen koennte, dann, um himmelswillen, lasst die haarschneidemaschine liegen und geht ins bett!
§§a href="http://www.viewz.com/aol/top10/warning.shtml" target="_new">alkohol§§/a> war noch nie ein guter friseur. in wem er sich auch immer befindet. tausende von skinheads und ich legen davon zeugnis ab.
ich habe gestern abend mal etwas im internet nach rezepten fuer wiener schnitzel gesucht. das ergebnis ist einigermassen ernuechternt. vorweg: ich weiss, dass wiener schnitzel eigentlich aus kalbfleisch gemacht werden sollen. ich bevorzuge die schweinevariante aus preisgruenden, naja, dann sollte ich eigentlich nach rezepten fuer schweineschnitzel suchen. andermal.
die folgenden rezepte kann man getrost ignorieren.
§§a href="http://baghira.han.de/cgi-bin/rezept?19745768" target="_new">1§§/a>, §§a href="http://www.marions-kochbuch.de/rezept/0284.htm" target="_new">2§§/a>, §§a href="http://rezepte.nit.at/rezepte/wiener_schnitzel.html" target="_new">3§§/a>, §§a href="http://sites.inka.de/imperial/tr01.htm" taget="_new">4§§/a>, §§a href="http://www.icook.de/rezepte/rezept.php4?rezept=741" target="_new">5§§/a>, §§a href="http://www.8ung.at/wienerleben/schnitzel.html" target="_new">6§§/a>, §§a href="http://www.3sat.de/3satframe.php3?url=http://www.3sat.de/gerichte/rezepte/10214/" taget="_new">7§§/a>, §§a href="http://www.wdr.de/tv/service/familie/inhalt/20020403/b_6.phtml" target="_new">8§§/a>, §§a href="http://www.janko.at/Rezepte/Kalbfleisch/Wiener%20Schnitzel.htm" target="_new">9§§/a>, §§a href="http://www.hansjoachimstrauch.de/Seiten/Rezepte/Rindfleisch/wiensch.htm" target="_new">10§§/a>. sie sind auf dem weg zum perfekten schnitzel so hilfreich, wie ein ikeaschrank ohne aufbauanleitung.
§§a href="http://www.best-of-austria.com/kochen/schnitzi/" target="_new">dieses§§/a> rezept ist wenigstens mit fotos versehen, wobei ich das fuer ueberfluessig halte. der tenor ist sehr patriotisch, was man schon an der bezeichnung schnitzi sehen kann.
loben moechte ich dieses §§a href="http://www.wdr.de/tv/service/essen/rezept/970715_1.html" target="_new">dieses§§/a> rezept. es enthaelt hilfreiche zubereitungstips. bessern als die anderen, die lediglich salzen, einmehlen, durch die eier ziehen, in die semmelbroesel legen, braten. enthalten. das weiss ich selbst!
interessant ist auch §§a href="http://home.nordwest.net/ripken/3/5/54.htm" target="_new">diese§§/a> schnitzel puristen faq. leider bin ich nicht in der lage, mich an alle tips zu halten. wiener broesel gehen mir am arsch vorbei und jeden tag kalb kann ich mir nicht leisten.
ich werde aber auf jeden fall mal die kurtbratendannbackofenmethode ausprobieren. mit steak kann man das angeblich auch sehr gut machen.
der ansonsten von mir hochgeschaetzte schnick-schnack versand §§a href="http://www.proidee" target="_new">pro idee§§/a> hat seit neuestem ein komisch ding im angebot; das dig it up dinofossil. ein dinosaurienskelett in gips eingegossen. dazu kommt ein meissel und ein hammer. der hobby archologe kann nun das werkzeug zur hand nehmen und den gips wegkloppen, but der ganze t-rex freigelegt ist. das resultat soll man dann an die wand haengen. also, ich haette sowas eher als gimmick im yps vermutet. die idee ist aber super. da kann man such auch selbst was in gips eingiessen. das eroeffnet voellig neue ideen fuer die naechste geschenkverpackung. glaeser, gutscheine, grillgut.
wussten sie schon?
...dass der plural von semicolon semicola ist?
...dass der singuar von haemorrhoiden die haemorrhoide ist?
...dass der plural von status status ist?

Posted by banana at 07:49 EM | Comments (0)
August 13, 2002
the quest for the perfect schnitzel

herr körschgen, ich rauch doch auch so gerne! schenken sie mir doch eine schachtel. nur eine schachtel!
ich hab selbst nur noch 40 schachteln. so lange man lebt, soll man rauchen. dafuer brauch ich die noch.
das nur am rande.
an dieser stelle moechte ich folgendes persoenliches statement abgeben:
my primary personal goal is to prepare the perfect schnitzel. it is the driving force of my life. the quest for perfect schnitzelness. i appreciate the opportunity to be part of the global schnitzelication. i believe that crust and propper heat are key factors to dischwein pork consumption. i strongly believe that a schnitzel is a journey and not a destination and that every schnitzel is the start of a new schnitzel. still, every schnitzel should be treated with respect and in a schnitzely manner that it can maximize its porkential. schnitzelity is a vital part of our enschnitzeled world. strong schnitzelship is 90% meat and 10% breadcrumbs and egg.
beef on earth! schnitzel in heaven.
ja! ich bin wild entschlossen, die zubereitung eines leckeren schnitzels zu erlernen. und zwar wiederholbar. ich will keine glueckstreffer landen, sondern mit ruhe und system leckere schnitzel braten, bzw. backen, wie man hier in hessen sagt.
schoene duftige, saftige, zarte schnweineschnitzel in goldbrauner panade. lecker.
tja, wenn man sowas lernen will, dann muss man schonmal lehrgeld bezahlen. dergestalt, dass ich jetzt schon an einigen abenden mittelpraechtige schnitzel essen musste. immerhin ist eine gewisse verbesserung zu erkennen.
es ist nicht besonders angenehm, randvoll mit fleisch auf der commandocouch zu sitzen und dem zubettgehen entgegenzudaemmern.
die suche nach dem perfekten schnitzel ist kein leichter weg, aber ich muss ihn gehen, um eines tages der beste und maechtigste schnitzelbaecker von ganz suedhessen zu sein und euch alle regzurulen! maechtiger als der tankvolumige schnitzelverdruecker aus selters! maechtiger als porkor, der fleischhammer, manisch panierender koch der frittenschmiede. und sogar maechtiger als §§a href="http://www.alfredissimo.de/rezepte/index.php?action=rezept&id=535&kid=7&alpha=&sn=" target="_new">johannes b. kerner§§/a>, der lipophile denaturierer, der wiener schnitzel zubereitet, dass es einem das wasser in die augen treibt!
was ich bisher gelernt habe: das klopfen der schnitzel mit einem §§a href="http://www.f-brunner.ch/kchenholz/bilder/3025_3026.html" target="_new">fleischhammer§§/a> ist unerlaesslich. das macht die schnitzel weniger zaeh. das fleisch muss trocken sein, dann wird es gesalzen, gepfeffert und eingemehlt (§§a href="http://www.hausfrauenseite.de/index.shtml?http://www.hausfrauenseite.de/rezepte/fleisch/tessinerschnitzel.html" target="_new">mehliert§§/a>, wie die wichtigtuer sagen). dann paniert man es. es muss viel butterschmalz in der pfanne sein, damit die panade durchgaengig golden wird und die pfanne muss sehr heiss sein, damit sich die poren schnell schliessen und der leckere bratgeschmack entsteht. fleisch rein, braten und warten.
das ist es im prinzip. trotzdem schmeckt mein schnitzel noch nicht so lecker, wie ich es mir ertraeume. ich habe noch nicht mamaniveau erreicht, was sozusagen der erste dan der schnitzelbaecker ist. aber ich arbeite daran. muehsam ernaehrt sich das eichhoernchen, sage ich immer.
besonders bei der fleischqualitaet besteht noch verbesserungspotential. tja, mal wieder am falschen ende gespart.

Posted by banana at 07:53 EM | Comments (0)
August 12, 2002
die sonne, die gelbe sau

mir scheint ein grundlegender konflikt zwischen der generation der heute 60 jaehrigen und der heute 30 jaehrigen vorzuliegen. waehrend erstere noch die schlechten zeiten gekannt haben, in denen es nichts zu beissen gab, ist die zweite froh, wenn es ab und zu wenig, dafuer aber ausgesuchtes zu beissen gibt.
die formel gutes essen ist viel essen oder raeum doch mal die bratenplatte beiseite, damit ich die torten auf den tisch stellen kann. zaehlt fuer mich persoenlich nicht. bestimmte feste besuche ich gar icht gerne, weil ich weiss, das ich dazu genoetigt werde, derartige mengen von nahrung aufzunehmen, dass ich mich hinterher unangenehm uebersaettig und vollgefressen fuehlen werde und trotzdem fern davon bin, die diesbezueglich in mich gesetzten erwartungen zu erfuellen.
man quaelt sich, treibt sport, schwitzt, ernaehrt sich nur von §§a href="http://www.dieaerzte.de/akkorde/ichbinre.txt" target="_new">weissbrot mit orangensaft§§/a>, damit man nicht ueberfettet. man kaempft sich also jedes gramm herunter, um dann am wochenende wirtschaftwunderportionen von fleisch mit sahnesosse, torten und wasweissichnochalles aufgetischt zu bekommen.
ich fasse zusammen: diese art von essen macht aus drei gruenden keinen spass. man muss soviel essen, dass man sich hinterher schlecht fuehlt. man isst trotzdem zuwenig (du isst ja gar nicht, schmeckt es dir nicht). man denkt dauernd daran, dass die 30km radtour umsonst war.
wenn ich mich so hoere, dann mache ich mir ja richtig sorgen um mich. moment, ich gehe erstmal kotzen.
so! jetzt fuehle ich mich besser. nur noch ein wenig fett. die rippen kann man schon schoen sehen, aber um die beine rum muss ich noch abnehmen...
naja, wir haben ja nie hungern muessen. stimmt. ich gebe auch zu, schonmal essen weggeschmissen zu haben - allerdings nicht ins klo, denn dann hat man ratten in der wohnung. es gibt menschen, die wuerden niemals essen wegschmeissen. so einer bin ich nicht. brot? ach, weg damit! ich schaffe meine nudeln nicht mehr. ach, ich schmeisse sie einfach weg, dann bin ich sie los! der apfel lag etwas zu lange rum. zack! in die tonne damit.
mein knie schmerzt. der neffe kam auf mich zugerannt, stolperte kurz vor mir und hieb seine stirn genau rechts neben meine linke kniescheibe. er kann nichts dafuer, ich nehme es ihm nicht uebel. das knie tut aber trotzdem weh.
then one day i happened. she cut her hair and i stopped loving her.
kein anderer §§a href="http://www.guitartabs.cc/fetchurl.php?filename=/b/bragg_billy/walk_away_renee.lyr" target="_new">satz§§/a> von §§a href="http://www.billybragg.co.uk" target="_new">billy bragg§§/a> ist wahrer. wieder hat eine meiner lieblingsfrauen meine aufrichtig empfundene zuneigung verscherzt, weil sie beim coifeur war. auch §§a href="http://www.bademeister.com" target="_new">die aerzte§§/a> haben sich dieser thematik schon angenommen, allerdings etwas §§a href="http://www.deutsches-liedgut.de/mein_baby.htm">ausfuehrlicher§§/a>, als herr bragg. und nicht so schoen.

Posted by banana at 07:45 EM | Comments (2)
August 11, 2002
wohin mit gebrauchten q-tips?

tja, am rande des vogelberges ist alles doch noch ein wenig anders. das nummernschild des autos gibt aufschluss ueber die initialen des besitzers und das essen ist dann gut, wenn moeglichst viel auf dem teller war.
so gesehen war das essen sehr gut. nur eben viel zu viel. es hat auch gut geschmeckt. auf der platte fuer drei personen befanden sich 3 hacksteaks, drei fleischspiesse, sechs hackfleischroellchen und 6 schweineschnitzelchen. dazu natuerlich noch saettigungsbeilagen in form von pommes frittes, reis und gemuese. wer bitte schoen kann soviel essen? hatte ich erwaehnt, dass es auch salat dazu gab? nein? es gab auch noch salat dazu.
da macht essen doch einfach keinen spass mehr.
vor ein paar jahren prangte auf dem penny in darmstadt der spruch - neben anderen spruechen - bei uns stimmt der preis.
ich habe mich immer gefragt, was das heissen soll. soll das heissen, dass in anderen supermaerkten der preis nicht stimmt? ich hatte die aldi-kassiererinnen schon immer im verdacht, dass sie dort einfach irgendwas eintippen. bei dem tempo kann da keine intellektuelle eigenleistung involviert sein. gut, dass aldi jetzt die scanner-kassen eingefuehrt hat.
zurueck zu dem penny spruch. ist es sogar etwas besonderes, wenn der preis stimmt? ich bin wirklich sehr beunruhigt. wenn alle anderen schon beim preis luegen, warum soll ich denn dann bitteschoen penny glauben, nur weil sie es dranschreiben? da habe ich jahrelang falsche preise bezahlt und habe es gar nicht gemerkt. die welt ist wirklich ein schlechter platz.
expresso ist wrklich ein schoenes beispiel. auch schoen ist die frage rinds oder brat, wenn man sich eine currywurst bestellt.
imbistro ist wirklich ein schlimmes wort. der frittenladen nebenan gibt sich mit caddy's imbis eher klassisch, inklusive apostroph.
schoen fand ich auch die frittenschmiede. das muss man sich mal vorstellen. nein, kevin! lass den papa in ruhe. der hat den ganzen tag in der kueche gestanden und fritten geschmiedet.

Posted by banana at 08:20 EM | Comments (5)
August 10, 2002
what does foc mean? ...

...it's a slang word. when a man and a woman are in love, the man puts his...
... no, it's spelled f-o-c.
nach zwei tagen gab ich heute endlich meinem latenten appetit auf < a href="http://www.erasco.de/prod/prod_res.php3?prodID=82" target="_new">linsensuppe§§/a> nach. es war nicht so befriedingend, wie ich mir erhofft hatte. besonders als ich ein stueck fleisch mit gefaess in aortagroesse fand. naja. dazu gab es elvis im fernsehen und dann war es wieder gut.
die naechste linsensuppe koche ich wieder selber.
naja, vielleicht auch nicht, vielleicht gibt es nur salat mit gemuese, denn der urlaub ist gebucht.
zwei wochen aegypten, all inclusive mit privatriff und allem anderen scheiss, den man sich denken kann. dekadenz pur. der plan besteht darin, zwei wochen ausser rumliegen, lesen und essen, nicht anderes zu tun. klingt sehr gut fuer mich.
die herr der ringe szene mit dem hoehlentroll ist auch noch nach dem fuenften mal ansehen einfach schoen. wenn man aber - so wie ich - stolzer besitzer einer §§a href="http://www.toymania.com/news/messages/lotrctrollbig1.shtml" target="_new">hoehlentrollfigur§§/a> ist, dann kann man den guten gar nicht mehr richtig gefaehrlich finden, sonder dem tut es fast schon ein bisschen weh, wie die feinen herren gefaehrten mit dem armen troll umspringen. mit pfeilen schiessen die! und die hauen mit schwertern! pfui sage ich!
ich habe mal wieder das grauen gesehen.
es war ein schild an einem gastronomischen betrieb. drauf stand imbistro *seufz* ich sehe voraus, dass sich dieser begriff methastasenartig forpflanzen wird und bald auf vielen schildern prangen wird. ich weiss nicht, wie viele solcher schilder es schon gibt. es werden bestimmt bald noch weitere dieser erfrischenden gastrokombinationen auftauchen. davon bin ich ueberzeugt. nachdem die bisherige nummer ein scheisse esskneipe zum glueck ziemlich schnell verschwunden ist, kann ich nur hoffen, dass es das imbistro auch nicht lange machen wird.

Posted by banana at 06:40 EM | Comments (2)
August 09, 2002
ihr seid alle doof

gestern habe ich endlich den fernseher im schlafzimmer verkabelt. endlich wieder im bett fernsehen. ich werde das wohnzimmer jetzt sehr viel weniger nutzen.
ansonsten geht mir alles zu sehr auf den sack, als das ich hier irgendetwas amuesantes schreiben moechte. denkt euch doch selbst was aus, wenn ihr lustig sein wollt. da kommt dann irgendwas raus, was mit en, scheissen oder douglas adams zu tun hat. also, besser nix ausdenken, oder fuer sich behalten und sterben. danke.
jegliche interaktion mit anderen menschen ist absolut sinnlos. man hat ueberhaupt nichts davon. nur mehr arbeit, weniger zeit und eine weitere bestaetigung all dessen, was man schon weiss.
der mensch ist faul, bequem, egoistisch, selbstgerecht und unoriginell in hoechst deprimierender weise.
naja, das ist ein bisschen falsch. im erfinden von ausreden und vorschieben von gruenden ist er zumindest solange originell, bis er sich einen satz von ausreden und gruenden erarbeitet hat, der fuer alle vorkommenden situationen ausreicht. also etwa, bis er 25 jahre alt ist.
ein gerne genommener grund ist: du bist doch alleine, ich habe familie, deswegen hast du ja zeit und lust, irgendeine scheisse zu machen, waehrend ich dann zu hause sitzen muss. klar, weil man man allein ist, nix besseres zu tun hat, als dinge zu tun, fuer die verheiratete zu faul, zu bequem oder zu bloed sind. und familie heisst natuerlich aufopferungsvolle anwesenheitspflicht daheim, wenn man nicht am arbeitsplatz ist, wo man ja viel zu viel zeit verbringt.
egoistisch ist auch das falsche wort. das wuerde eine gewisse art von vorsatz, beziehungsweise ein bewusstsein dessen, was ausserhalb der eigenen kleinen welt geschieht, vorraussetzen. so ist es aber nicht.
das interesse an jeglichem ding ausserhalb der eigenen welt ist ohnehin nur recht klein und erloescht nahezu voellig, wenn man einen festen partner gefunden hat, der im idealfall noch fuer das futter und die primaer- und sekundaerhygiene sorgt.
darueberhinaus ist der mensch nach jahrelangem harten training irgendwann so weit, dass er die scheisse, die er den lieben langen tag absondert, tatsaechlich selbst glaubt und auch bereit ist, diese scheisse mit anderen zu diskutieren. das ist die herausragendste faehigkeit des menschlichen hirns seit dem raeumlichen sehen und der selektiven wahrnehmung. ich wuerde sogar sagen, dass das die eigentliche eigenschaft ist, die den menschen vom tier unterscheidet. nicht die faehigkeit zu lachen. das haben sich irgendwelche motivierten optimismus desperados ausgedacht, die daraus noch ein bisschen kohle schlagen wollten.
wobei ich auch sagen muss, dass ich tiere keinen deut besser ausstehen kann, als menschen. naja, seeotter finde ich ganz ok.
es ist schon richtig, dass es beim vertreten der abgesonderten scheisse ungemein hilft, wenn man selber von der scheisse ueberzeugt ist. und es hilft auch dabei, dass man scheisse absondert, ohne ein schlechtes gewissen haben zu muessen. das ist naemlich hoch laestig.
krankheiten sind auch so etwas. der durchschnittliche mensch ist ab einem alter von 28 in der lage, durch selbstsuggestion leichtere erkrankungen hervorzurufen (ich nenne das den obecalp effekt). maenner koennen das besser, weil sie es oefter ueben, denn frauen haben ja den menstruationstrumpf im aermel. das thema ist eigentlich zu naheliegend, als es hier auszubreiten, aber frauen brauchen einfach nur zu sagen, das es ihnen nicht gut geht und alles ist klar. keine fragen. jeder weiss bescheid: da wird gerade die rote fahne geschwenkt. nachfragen waehre eine unsensibele frechheit.
als mann muss man sich zumindest rudimentaer mit den symptomen der zur verfuegung stehenden krankheiten auseinandergesetzt haben, um sie als vorwand vorzuschieben. magen und darm: gut! kopfweh: gut! migraene: noch besser, da man es spaeter recyclen kann und dabei sogar noch glaubwuerdiger wird. masern: schlecht. grippe: schlecht. und so weiter.
so sitzt der mensch dann zuhause auf der commandocouch, frisst und furzt und laesst andere ins verderben laufen, weil er es mal wieder geschafft hat der eigenen faulheit und bequemlichkeit zu genuegen, indem er irgendwelche fadenscheinigen und gelogenen gruende vorgeschoben hat.
und das schoenste dabei ist, er weiss es gar nicht.
so, genug gift und galle fuer heute.
es ist schoen, in einer amerikanischen firma zu arbeiten, in der die email sprache englisch ist:
after the party, we can arrange collective taxi droppings.
ok, ich nehme eine schaufel davon fuer meine blumen.
the documents will be language-reviewed by american natives.
wenn die nur mal aus ihren tippis rauskaemen.
this is the new version of our software, we are hardly working on.
na, das erklaert einiges.
die herr der ringe dvd ist endlich da. am wochenende werde ich mir die szene mit dem hoehlentroll das eine und andere mal anschauen, seinen tod beweinend.

Posted by banana at 03:08 EM | Comments (1)
August 08, 2002
war doch klar, dass der tot ist

gestern besuchte ich das §§a href="http://www.fantasyfilmfest.com" target="_new">fantasyfilmfest§§/a> in frankfurt. gegeben wurde der eroeffnungsfilm, naemlich §§a href="http://www.fantasyfilmfest.com/fantasy/filme2002/Frailty.html" target="_new">frailty§§/a>. dieser film ist wirklich sehr empfehlenswert. wer sieben, the sixth sense oder die purpurnen fluesse mag, der wird auch diesen film moegen. ich wuerde sagen, dass er mindestens genausogut ist, wie ebengenannte, dabei kommt er aber ohne knallkoeppe wie brad pit oder bruce willis aus.
ok, jetzt kommt ihr langweiler wieder damit, dass die aufloesung abzusehen ist, dann wird mit der minute geprahlt, in der ihr wusstet, was sache ist, als ginge es um die schwanzlaenge. ihr seid so cool und sagt, dass der film nicht schockend genug ist, zuwenig graphic violence, das ist davon geklaut bla bla usw. wenn ihr euch die filme mal im kino anschauen wuerdet, statt vor dem pc, im buerodrehstuhl in mieser bildqualitaet und miesem sound, dann haettet ihr vielleicht auch mal spass dran. nur so ein vorschlag. aber dann kann man ja nicht mehr meckern und sagen, dass man alles vorher gewusst hat. bla bla gaehn.
eine weitere beliebte schlaumeier langweiler angewohnheit ist es ja, sofort mindestens 10 filme aufzuzaehlen, die vergleichbar, aber natuerlich wesentlich besser waren, weil der aktuelle film natuerlich zusammengeklaut ist. tja, frueher war eben alles besser. ihr auch.
ich werde mir auf jeden fall am montag noch cube 2: hypercube ansehen.
das einzig bloede im kino waren mal wieder die anderen leute. wenn jemand neben mir jedes popcorn ding einzeln aus der tuete kramt und es dann mit dem handteller in den mund drueckt, als haette sie ihre finger bei einem uebers knie gebrochenen ausflug mit reinhold messner eingebuesst und die colaflasche nach jedem schluck zuschraubt, dann irritiert mich dass. tut mir leid, aber vielleicht bin ich da etwas zu empfindlich.
es gibt mehr verhaltensauffaellige menschen, als man denkt. das aeussert sich in kleinen zwangshandlungen. schnapp schnapp.
zum beispiel im zuschrauben der colaflasche nach jedem schluck. muss ja alles seine ordnung haben. scheint mir so die erste form vom putzfimmel zu sein. heute verschliesst sie die colaflasche, morgen saugt sie die auffahrt mit dem staubsauger.
interessant ist auch das §§a href="http://www.tourette.de" target="_new">tourette syndrom§§/a>. es kommt im lustigen gewand daher, aber fuer die betroffenen ist es die hoelle. auf §§a href="http://www.arschlecken-und-rasieren.de" target="_new">arschlecken und rasieren§§/a> gibt es da ein verhoehnendes §§a href="http://www.arschlecken-und-rasieren.de/Fehmarn 2002/Stermann Grissemann - Tourette.wav">.wav§§/a> file dazu. man sollte damit ja keine witze machen. die betroffenen werden oft ausgegrenzt und vereinsamen. die hotelangestellte im beispiel verhaelt sich demnach vorbildhaft und es ist nicht ok, dass ihre toleranz dazu benutzt wird, sie mit billigen telefonscherzen vorzufuehren.
genaugenommen handelt es sich bei diesen zwanghaft ausgestossenen obszoenen aeusserungen nicht um das tourette syndrom sondern vielmehr um eine sonderform des tourette syndroms, die koprolalie genannt wird. andere formen, die sich aehnlich aeussern sind echolalie/echopraxie klazomanie und palilalie.
doch das nur am rande. so googlet man sich mal eben in fuenf minuten durch zwanghafte verhaltensmuster von denen man vorher noch nie gehoert hat. hach, schoen ist's im netz.
kann mir jemand sagen, ob deutschland das einzige land ist, in dem der durchmesser der pizza in cm auf der karte angegeben wird? ich finde das sowas von grunddeutsch, besser geht es gar nicht mehr. hoeren sie mal, luigi. ich habe da eben mal nachgemessen. ich moechte ja nicht kleinlich sein, aber...
man konnte noch eine deutsche industrienorm einfuehren. pizza din p4. wenn das dann nicht bis aufs zehntel eingehalten wird, dann wird geklagt, bis die heide wackelt.
die sogenannten party- und familienpizzas sind gerne mal 40x60cm gross. ich faende es viel besser, wenn bei pizza die groesse in quadratmetern angegeben wird. partypizza: 0.24qm. das waere schoen. dieses system koennte man auch fuer runde pizza einfuehren, dann koennte man immer schoen vergleichen. besonders in staedten mit technischen universitaeten wuerde das bestimmt gut ankommen. obwohl. die technischen studenten rechnen das mal kurz im kopf aus. 0.21x0.21x3.1415... oh, bei der grossen pizza habe ich 4quadratzentimeter mehr, bei einem preisvorteil von ... gaehn.
da macht den studierenden der technischen hochschule so schnell keiner was vor. die kriegen damit einen ganzen abend rum.
deswegen sind die auch so beliebt bei den frauen. die sind so wahnsinnig praktisch und kriegen immer am meisten fuer's geld und koennen das auch noch durch vollstaendige induktion beweisen. chapeau! und allez hopp! (rrrh, jetzt hau ich ihr die kauleiste schartig!)

Posted by banana at 07:45 EM | Comments (2)
August 07, 2002
aero flott

das schoenste am gestrigen tage war die entdeckung des milchschaeumers names §§a href="http://www.web-orders.de/Milch.htm" target="_new">aero flott§§/a>bei toom. 4euro irgendwas. milchschaeumer sind auch so eine modeerscheinung. am anfang waren die sauteuer, mittlerweile hat sich eine ganze milchschaeumerindustrie gebildet und verrammscht die dinger zu dumpingpreisen und in zwei jahren sind die alle wieder entsorgt und keiner vermisst sie.
fuer mich gibt es ja nicht viel schlimmeres, als mit optimistischen, positiv denkenden menschen zu tun zu haben zu muessen. im fernsehen kam ein bericht ueber etwas, das meiner vorstellung der hoelle doch ziemlich nah kam.
es ging um diese motivationsseminare. es wurden nicht nur diese tagesseminare gezeigt, die von den mittlerweile leicht in verruf geratenen §§a href="http://www.juergenhoeller.de/" target="_new">starmotivatoren§§/a> durchgefuehrt werden, sondern auch ein seminar in island.
die idee ist, dass das hirn am liebsten in vorhandenen denkstrukturen arbeitet. deshalb macht man auch am liebsten dinge, die man schon kennt, bzw. man erledigt dinge in einer art und weise, die sich bewaehrt, der sogenannten komfortzone. dadurch koennen sich im hirn keine neuen nervenverbindungen bilden und irgenwann stirbt man dann, oder so aehnlich.
nun gibt es dieses seminar auf island. dort muss man sich fernab von allem bekannten mit kniffligen und anstrengenden dingen beschaeftigten. im team mit anderen und ausserhalb seiner komfortzone. jeden tag muessen bestimmte punkte in der landschaft angefahren werden und die trainer bestimmen dann per gps, wie weit entfernt man sich vom vorgesehenen ziel befindet. fuer das auffinden des naechsten ziels ist immer jemand anders verantwortlich.
das klingt ja eigentlich ganz schnaffte und koennte auch eine menge spass bringen, wenn da nicht diese optimistischen, motivierten leute teilnehmen wuerden und wenn etwas weniger bierernst und mehr richtiges bier im spiel waere. mit der gezeigten belegschaft waere es fuer mich die hoelle und koennte wahrscheinlich spaeter in buchform von §§a href="http://www.stephenking.com/" target="_new">stephen king§§/a>runtergeschrieben werden. ja wie? alle tot? huch! wie ist das denn passiert?
die sind alle so motiviert und so positiv. wenn der jeep mal wieder wegen kompletter bloedheit im kies feststeckt, dann bruellt keiner scheisse oder rastet aus und haut dem einen oder anderen mitzumotivierenden ein paar zaehne aus. nein. alle machen sich gleich daran, strategien zu entwickeln, wie man die karre aus dem dreck bekommt, sammeln sich dann vor dem auto und beginnen - ich haette fast gesagt unmotiviert - zu schieben und zu druecken. die fahrerin sitzt derweil am steuer und kontrolliert die gruppe durch allez hopp! rufe. auch sie kehrte mit komplettem gebiss nach hause zurueck.
an einem abend war es spaet geworden, dass ziel wurde nicht erreicht und so entschied man sich nach langen diskussionen dafuer, in einer huette zu uebernachten. einer der teilnehmer sagte: ok das ist eine komfortzone. ich haette ja kein problem damit, draussen zu schlafen. kein thema. mein schlafsack geht bis minus 10 grad.
er hat wirklich komfortzone gesagt.
da sassen sie dann und loeffelten fertigsuppen aus silbernen folientueten und alle sahen sehr motiviert, ernst und wichtig aus.
eine wollte mal aus der tuete der anderen loeffeln. die aber sagte das geht nicht aus dem grund, weil ich nicht weiss, ob das schon fertiggekocht ist. das ist wohl motivianisch fuer untersteh' dich, du widerlicher vieraeugiger trockenmensch!
bei der anderen kam das aber irgendwie nicht so an. so fuhr die loeffelbewehrte hand flink flink in das aluummantelte instantprodukt.
hei wie teuer sind sie mir, die leute, die ungefragt von meinem teller essen. fast schon ein grund, warum man in gesellschaft keine pommes frittes essen sollte.
ich und diese zwangsoptimisten. das passt einfach nicht zusammen. ich kann keinen menschen ernst nehmen, der das uebernachten in einer huette komfortzone nennt. ich mag auch keine klugscheisser, die allez hopp sagen, wenn sie hau ruck meinen. und ich mag schon gar keine leute, die von meinem teller essen.
heute scheint ein tag zu sein, an dem alle noch wahnsinniger sind, als normalerweise. heute hielt ein belgischer sattelschlepper vor der firma. was war drin? ein einziger server. in einem sattelschlepper. das nenne ich mal standesgemaesse befoerderung.

Posted by banana at 06:55 EM | Comments (1)
August 06, 2002
hoogwit

alle tage ist kein sonntag sagte die dame in der kantine auf die frage hin, warum es denn heute das kantinenessen nicht zum festpreis gaebe, obschon dieses in dicken lettern genau so ausgezeichnet war.
natuerlich ist alle tage kein sonntag, heute ist ja dienstag.
alle tage ist kein sonntag, alle tag gibts keinen wein,
aber du sollst alle tage recht lieb zu mir sein.
und wenn ich einst tot bin, sollst du denken an mich,
auch am abend eh du einschläfst, aber weinen darfst du nicht.

so sang einst carl ferdinands. und ich finde, er hat recht.
alle sieben tage ist sonntag, wobei auch das syntaktisch ambiguoes ist.
gefuellte haehnchenbrust bombai befand sich heute auf meinem teller. bombai heisst in dem fall, dass die haehnchenbrust mit irgendeiner fruchtpampe gefuellt war. das haette ich mal frueher wissen muessen, denn die fruchpampe harmonierte in einer weise mit der von mir in unwissenheit daruebergegebenen zwiebelsosse, die man euphemistisch als kess beschreiben wuerde. bombai liegt in indien und indischen essen enthaelt der landlaeufigen meinung nach immer irgendwelches obst und das zeug, was man hier curry nennt. also gehoert in die haehnchenbrust bombay fruechpampe und zwar in currygelb.
normalerweise sollte man speisen meiden, bei denen eine ortsbeschreibung teil des nahmens ist. weinbergschnecke tchernobyl zum beispiel. oder frankfurter kranz.
da steckt nichts gutes drin. die einzigen ausnahmen sind der §§a href="http://www.burgerking.de" target="_new">hamburger§§/a> und der §§a href="http://www.nordsee.com/index2.html" target="_new">bremer§§/a>.
und §§a href="http://home.ep2.de/11010001/moulin/wurstmontag/seiten/02.html" target="_new">frankfurter wuerstchen§§/a>, §§a href="http://www.wurstladen.de/regional_shop/produktbeschreibung/wienerwuerstchen.htm" target="_new">wiener wuerstchen§§/a>und §§a href="http://www.forster.de/nuernberger.htm" target="_new">nuernberger rostbratwuerste§§/a>. §§a href="http://www.thueringerwurst.de/" target="_new">thueringer§§/a> sind auch ganz lecker. §§a href="http://www.kfc.de" target="_new">kentucky fried chicken§§/a>auch. §§a href="http://baghira.han.de/cgi-bin/rezept?19745768" target="_new">wiener schnitzel§§/a>, §§a href="http://www.hwatson.force9.co.uk/cookbook/recipes/veg/yorkshirepud.htm" target="_new">yorkshire pudding§§/a>, §§a href="http://www.schweinebesamung.de" target="_new">griechischer salat§§/a>.
ok, ok, der leitsatz, dass man nichts essen sollte, was eine ortsbeschreibung im namen traegt, ist schwachsinn. wieder nichts.
socken muessen aber immer noch billig und schwarz sein. soviel steht fest. ende der diskussion.
seit tagen will ich das fahrrad zuende flicken (projektstatus 80%) sowie endlich neue schuhe kaufen. meine schuhe sind so alt, dass ich aufgehoert habe, sie zu putzen, um kein mitleid zu erregen. schuhekaufen ist aber auch wirklich unangenehm. schuhe kaufe ich noch ungerner als hosen, verhuetungsmittel und guertelrosensalbe. wahrscheinlich ist das so, weil ich schuhverkaeuferinnen ganz besonders bescheuert finde.
ich meine - wie sieht eine schuhverkaeuferinnenausbildung aus? wie lernen die zum beispiel dieses auf dem schuh herumdruecken, um die groesse zu pruefen? gibt es da klassen in der berufsschule? so, dieser schuh ist zu klein. zwanzig angehende schuhverkaeufer und schuhverkaeuferinnen druecken auf dem schuh rum. dieser ist zu gross. zwanzig angehende schuhverkaeufer und schuhverkaeuferinnen druecken auf dem schuh rum. am abend muss die lehrerin doch total blaue fuesse haben. schatz... soll ich dir die fuesse massieren, zwinker zwinker. wenn du das auch nur versuchst, dann hau ich dir eine auf's maul!
ich finde es auch immer wieder erstaunlich, mit welcher gewissheit das verkaufpersonal imstande ist, ueber den aktuellen lagerbestand auskunft zu geben. haben sie den hier noch in 41 1/2. nein. nur noch in 42. wie machen die das? spezielle gedaechtnistricks? jeden morgen ein pruefender blick in alle schuhkartons? oder raten die einfach so in blaue hinein?
das leben ist zu kurz, um nur zur klaerung dieser fragen eine solche ausbildung zu absolvieren und ich finde schuhverkaeufer zu bloed, um sie zu fragen. ich werde es also niemals erfahren.
§§a href="http://www.uk.ciao.com/reviews/5262404/Pid/1,4,5028025,1820.html" target="_new">hier§§/a> wundert sich einer, dass auf seinem mac keine pc spiele laufen.

Posted by banana at 07:43 EM | Comments (3)
August 05, 2002
fuenf mal zur hoelle

heute ist es mal wieder an der zeit, dass ich einen todsicheren tip zum reichwerden rausgebe. eine lizenz zum gelddrucken, sozusagen.
leute, macht eine bude auf, die taetowierungen entfernt. alle die millionen von leuten, die ihrem koerper eine individuelle note verleihen, indem sie zum taetowierer gehen, sich aus einer vorlage innerhalb von fuenf minuten ein chinesisches schriftzeichen, einen tiger oder eine rose aussuchen und sich an mehr oder weniger exponierter stelle stechen lassen, werden in ein paar jahren mehr als froh sein, das alleinstellungsmerkmal von der stange wieder los zu sein. moeglichst schmerzfrei, kostenguenstig, ohne offene wunden oder narben. das ist so sicher, wie das amen in der kirche.
das ist nicht besonders originell, das gebe ich zu. wenn es das waere, wuerde ich es nicht preisgeben.
dem prozess wohnt aber eine schoenheit inne, die aufhorchen laesst. man bezahlt geld fuer die anbringung und nach ein paar jahren zahlt man geld fuer die entfernung. beidesmal ist man froh. naja, das ist beim heiraten ja eigentlich auch so.
in einer besprechung eines pornofilms beschwerte sich der kritiker neulich darueber, dass die darstellerin einer szene taetowiert war. tatoos are so ninetys. das trifft es wirklich. mit aller konsequenz. die leute werden euch die bude einrennen, wenn ihr euer d-tatoo studio aufmacht.
ok, ihr werdet es nur mit ziemlich unispirierten zellhaufen zu tun haben. das ist der haken. nichtsdestotrotz. geld ist geil. vielleicht waere vollnarkose eine option. gleich, wenn sie durch die tuer kommen.
ich hatte ja schon darueber berichtet, dass das leben ziemlich kompliziert ist. das universum ist es auch. das universum ist verdammt kompliziert. herr §§a href="http://www.hawking.org.uk/" target="_new">hawking§§/a> hat ein buch darueber geschrieben und der befasst sich grundsaetzlich nur mit komplizierten sachen. das weiss auch ein amazon reviewer, der das buch the universe in a nutshell von steven hawking gelesen hat und uns an seinen gedanken teilhaben laesst.
*schnipp*
Interessante Thematik, aber zu kompliziert aufbereitet,
*schnapp*
du du! boeser hawking! grrr... was faellt dir ein, das universum einfach kompliziert darzustellen. manche leute, machen alles komplizierter, als es ist.
das leben laesst sich auch mit fressen en schlafen fuer die allermeisten leute in ausreichender komplexitaet beschreiben.
zumindest, wenn es gut laeuft, dann kann man das. punkt drei kriegen die meisten hin, bei punkt eins und zwei kann es schon problematisch werden.
es gibt tage, da sieht man ueberhaupt keine schoenen frauen beim einkaufen und es gibt tage, da sieht man jede menge schoener frauen beim einkaufen. dazwischen gibt es nichts. heute war ein tag der zweiten sorte.
trotzdem, als ich den markt betrat, da kam auch gerade ein dickes ehepaar herein. sie hatte das kind auf dem arm und sagte zu ihm weisst du, dass du ganz schoen schwer wirst?
ich dachte mir hoffentlich weiss das kind das. spaetestens in der schule wird es deswegen naemlich sehr gehaenselt werden. da ist es gut, wenn es ein bisschen zeit hat, sich auf diesen umstand einzustellen.

Posted by banana at 07:45 EM | Comments (0)
August 04, 2002
mokka schokolata ya ya

eine der sinnlosesten werbungen, die zur zeit laufen, ist die fuer fanta. ich meine die werbung, bei der wahlweise ein paar jungspunde oder aliens in einer parabolantenne fanta trinken und dauernd hello ruelpsen und sich dann totlachen.
was zuerst auffaellt, ist dass die parabolantennen einfach mikrophone zu sein scheinen. ich habe mir die weltraumforschung immer irgendwie anders vorgestellt. ich fuehle mich desillusioniert und will meine steuern zurueck.
die sicherheitsmassnahmen scheinen mir ziemlich lax zu sein. da klettern die einfach so in die antennen und keiner bemerkt sie.
nein. sie werden nicht nur nicht bemerkt, sondern es macht sich auch niemand die muehe, mal nachzusehen, was an diesen antennen eigentlich los ist. aber das fernsehen kommt sicherheitshalber mal vorbei und berichtet ueber das erste hello aus dem all, waehrend die fruechtchen munter weiterruelpsen. der werbespot ist ein schlag ins gesicht fuer alle weltraumforscher und journalisten. weltweit. die jugend wird auch nicht besonders gut dargestellt. nicht nur, dass sie keine manieren haben, sie kennen auch keine bessere beschaetigung, als stundenlang - bis das fernsehen da ist, das dauert - mit wachsender begeisterung ruelpsbrause zu trinken. die sollten ihre nase mal lieber in ein buch stecken!
was die werbung aber so sinnlos macht, ist die tatsache, dass sie ein klares eigentor erzielt. wer moechte denn im ernst einen softdrink trinken, bei dem man schon nach einem einzigen schluck derart aufstossen muss, dass man ein komlettes hello atrikulieren kann? ich nicht! und schon gar keine frauen. ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass die da mitruelpsen wuerden. wenn ich das richtig deute, dann macht das dem maedel auch keinen spass, das am ende dran ist.
die aliens sind voellig indiskutabel. aber man kann die titten sehen. nicht, dass das irgendeinen persoenlichen vorteil bringen wuerde.
ich gebe es zu. ich sehe gerne kochsendungen. zumindest, wenn ich entweder satt bin oder zumindest etwas essbares in der naehe habe, aber in letzter zeit macht's manchmal nicht so viel spass. der grund dafuer ist das karamelisieren, also das schmelzen von zucker in einer pfanne, um dann die zutaten mit einer leckeren karamelschicht zu ueberziehen. das macht inzwischen jeder, der was auf sich haelt, mit allem. ich bin da nicht auf dem neuesten stand, aber der §§a href="http://www.alfredissimo.de/" target="_new">biolek§§/a> macht's bestimmt auch.
am schlimmsten ist der §§a href="http://www.schuhbeck.de/" target="_new">schuhbeck§§/a>.
da wird alles karamelisiert, was bei drei nicht auf den baeumen ist. und jedesmal erklaert er seinem mitkocher, dem guten elmar wepper, dass das das geheimnis bei der sache ist. und der wepper, der ist auch jedesmal angemessen erstaunt und laesst sich darueber belehren, dass der zucker dann seine suesse verliert und das natuerliche aroma der speisen unterstreicht laber laber. na, wenn das so einfach ist. zucker in die pfanne, schnitzel drauf. lecker.
das zwanghafte karamelisieren greift um sich. neulich war ich zum essen eingeladen, da waren die bratkartoffeln karamelisiert. ohne flachs.
mal sehen, wann es den ersten kinofilm gibt - der karamelisator. nein!!! sie haben jim karamelisiert! wird er durchkommen? weiss nicht, aber er schmeckt lecker.
das karamelisieren ist im bundesttagswahlkampf noch deutlich unterthematisiert. wo's doch das heilmittel gegen alles ist. puderzucker in den nahen osten. zwangskaramelisierung!
ich habe mir heute man on the moon angeschaut. obwohl ich jim carrey nicht ausstehen kann, hat mir der film gut gefallen. ich muss mich mal ueber §§a href="http://andykaufman.jvlnet.com/" target="_new">andy kaufman§§/a> schlau machen und wuerde gerne originalaufnahmen mit ihm sehen. scheint ja ein interessanter typ gewesen zu sein.

Posted by banana at 04:52 EM | Comments (0)
August 03, 2002
herr frosch und frau kissmann

ich bin fan von drei fussballvereinen. as monaco, roter stern belgrad und eintracht braunschweig.
heute wollte ich im baumarkt einen rahmen fuer mein as monaco trikot kaufen. der rahmen muesste mindestens 100cm x 80cm gross sein, das hatte ich vorher abgemessen.
nichts zu machen. der groesste rahmen, den ich finden konnte, war 100x70. es sieht so aus, als waeren rahmen in vernuenftiger groesse schwer zu kriegen und schweineteuer.
dafuer war es aber schoen im baumarkt. ein maennlicher urinstinkt zieht mich in den baumarkt und sorgt fuer wohlgefuehl beim aufenthalt.
die kundschaft im baumarkt ist vorwiegend maennlich und sehr praktisch veranlagt. bei waermeren temperaturen traegt man bermudashorts mit guertel, dazu ein t-shirt oder ein hemd, bequeme sandalen und einen bart. die shorts brauchen einen guertel, damit man das mobiltelefon dort befestigen kann. es ist naemlich praktisch, es dort zu haben, so kommt man am schnellsten dran, wenn die frau anruft und wissen will, wo man ist. wahnsinnig praktisch und optisch wahnsinnig beschissen.
90% der telefonate, bei denen das handy angerufen wird (der fachmann spricht von mtcs - mobile terminating calls), beginnen mit den worten "hallo, ich bin gerade". der anrufer will immer wissen, wo sich der angerufene befindet. alle zehn minuten. ich habe den eindruck, dass die meisten handybenutzer eigentlich ein gps geraet wollten, aber es nicht wussten. man koennte da bestimmt schoene geraete entwickeln und wenn ich dabei mitbestimmen duerfte, dann haetten sie eine riesige antenne. darueber sollte die industrie mal nachdenken. kann umts das eigentlich?
wie dem auch sei. die anschaffung eines rahmens fiel also flach, so entschied ich mich spontant dafuer, meine pflanzenquote von zwei kakteen auf zwei kakteen und etwas, was man nicht nur einmal im jahr giessen muss, zu erhoehen.
in der pflanzenabteilung waren nur frauen. ich fuehlte mich als eindringling, genauso, wie in der frauenunterwaeschenabteilung im kaufhaus. ich muesste entweder ein spanner oder unmaennlich auf kranke weise sein. aber ich stand es durch.
ich sah mich etwas um, aber konnte mich nicht fuer eine bestimmte pflanze entscheiden, da alle pflanzen im angebot mich an inzwischen tote pflanzen erinnert haben, die zu ihrer zeit mein zimmer durch das abwerfen ihrer blaetter verunziert hatten.
ich war kurz davor, mich fuer einen weiteren kaktus zu entscheiden. so einfach wollte ich mich aber nicht geschlagen geben. in einer ecke der pflanzenabteilung fand ich dann eine palme, deren blaetter recht gut befestigt zu sein schienen. ausserdem war es eine hydrokultur pflanze. man kann also auch genau sehen, wann man giessen muss. wahnsinnig praktisch.
mein bauch ist voll, denn ich habe mich ueberfressen. bei solch leckerem essen muss man aber so viel essen, wie reingeht.
gegrilltes tandoori chicken, lamp chops, beef kebabs, gewuerz raita, gurken tomaten raita, tomaten kartoffel salat, aprikosen apfel chutney. dazu mango lassie und hinterher noch mango creme.
ich darf sagen, dass ich rechtschaffen ueberfressen bin. sowas leckeres habe ich seit laengerem nicht mehr gegessen. burp.

Posted by banana at 10:00 EM | Comments (1)
August 02, 2002
i bin a bayrisches callgirl

in unserem buero herrscht ein strenger, aber herzlicher umgangston.
kollege niest
"halts maul"
"kannst du mal deine staendigen persoenlichen beleidigungen unterlassen?"
"das war nicht persoenlich. wenn ich es persoenlich gemeint haette, haette ich gesagt halts maul, du arschloch"
trotz alledem muss man sich von kollegen anhoeren, dass die vertuntung im buero vorwaertsschreitet.
nicht schlecht fuer einen amerikaner.
zu der gestrigen sichtung von men in black ii sage ich, dass es sich um einen weiteren ueberfluessigen film handelt, der nur durch die beteiligung von §§a href="http://www.lfbonline.com" target="_new">lara flynn boyle§§/a> ueberhaupt in das langzeitgedaechtnis diffundiert. diese frau ist um die hueften herum so konstruiert, dass mir ganz druesig um die lenden wird. leider ist ihr boobjob ein paar nummern zu spendabel ausgefallen und etwas zu offensiv in szene gesetzt, aber das mag ein zugestaendnis an die zielgruppe sein. siehe unten. ab der fuenften rippe abwaerts allerdings. siehe oben. nicht, dass mir eine bewertung zustuende.
der rest des films besteht aus mercedeswerbung, §§a href="http://www.rtl.de/projektor/album.php?cid=16&gid=176&pic=8" target="_new">aliens§§/a>, die unkreativen einzelkindern unter zeitdruck einfallen sind und slapstick-gags der marke erprobter lacherfolg. ich finde sprechende hunde etwa so originell, wie den §§a href="http://www.trigema.de/aw-frame.html" targe="_new">schimpansen§§/a> aus der trigema werbung. der appelliert wenigstens noch an die solitaritaet der deutschen volksgenossen.
das raumschiff der geilen §§a href="http://www.starpulse.com/Actresses/Boyle,_Lara_Flynn/Pictures/index.html" target="_new">mittelbutze§§/a> ist von philippe starcks §§a href="http://shop.store.yahoo.com/designstore/alphilstargo.html" target="_new">saftpresse§§/a> abgekupfert. die kuerze der recyclingzyklen von ideen nimmt wirklich peinliche zuege an. zu dem phaenomen des imac designs werde ich mich ein anderes mal aeussern.
doch halt - ein gag war wirklich lustig. das ehrenwerte volk aus dem schliessfach fand ich wirklich witzig.
alles in allem ist der film etwas fuer leute, die gerne §§a href="http://www.gzsz.de/" target="_new">gute zeiten schlechte zeiten§§/a> sehen und die ihre besten momente bei 180 auf der autobahn haben. irgendwann wird mib ii auf sat.1 oder rtl oder pro 7 als film film, bockbuster, tv-highlight des monats, premiere im free tv und wie die scheisse auch immer genannt wird, laufen und dann kann man ihn sich nebenher anschauen. alles andere waere zeit- und geldverschwendung. wenn mir allerdings jemand einen zusammenschnitt der szenen mit lfb schicken koennte...
ein fazit, sozusagen eine reprise zu der gestrigen amazon rezensions orgie: alle reviews, die das wort fetzig enthalten, sollten sofort unwiederbringlich geloescht werden.
noch ein klassiker: kommentar zu einer bruce low cd:
*schnipp*
Auf dieser CD sind viele Lieder von Bruce Low, die nicht jeder kennt, was wirklich schade ist.
*schnapp*
haette er es lieber gehabt, wenn gar keine lieder auf der cd gewesen waeren oder wenn weniger lieder von bruce low auf der cd gewesen waeren? dass nicht jeder lieder von bruce low kennt muss ja nicht extra erwaehnt werden.

Posted by banana at 07:30 EM | Comments (0)
August 01, 2002
das ist wahnsinn, warum schickst du mich in die hoehle?

als kind war ich mal auf ibiza. ich muss damals ungefaehr sechs jahre alt gewesen sein. an eine sache erinnere mich noch gut.
es gab da naemlich eine geisterbahn auf einem rummel.
es war keine geisterbahn, wie man das hier kennt: wagen fahren einem mehr oder weniger vertrackten schienenstrang durch ein dunkles haus, stossen dabei tueren auf, loesen lichteffekte und schrilles gekreische aus und lassen sich von pappgeistern mehr oder weniger erfolgreich angruseln. eine ziemlich mittleiderregende veranstaltung.
die geisterbahn war anders. es war sozusagen die mediterane umsetzung des achterbahn konzeptes. so sah das aus:
eine bahn mit mehreren anhaengern fuhr immer im kreis. der kreis mag zehn meter durchmesser gehabt haben. zwei drittel der kreises befanden sich in einem zelt, das restliche drittel unter freiem himmel. die bahn fuhr pro durchgang bestimmt 15 runden.
ich wusste erst nicht, was das sollte. eine bahn, die dauernd durch ein zelt faehrt. hm.
dann, zwischen zwei touren wurde es aber klar. die geister kamen aus der bahn heraus und machten zigarettenpause. es waren maenner als geister und sonstige angsteinfloesser verkleidet. wie die herrschaften genau angezogen waren, weiss ich nicht mehr genau, aber ich weiss noch, dass in dem zelt ausser den schienen fuer die bahn nur schotter und heisse luft war.
man fuhr auf der bahn immer wieder durch das zelt und wurde dann individuell angegruselt. so kann man's auch machen. spart eine menge an investitionen.
das erinnert mich irgendwie an monsters inc. auch so ein ueberfluessiger film. und die moral von der geschicht' kinderlachen bringt mehr, als kinderschreie. ganz toll. ich bin ja der festen ueberzeugung, dass sie den film nur gemacht haben, um die faehigkeiten von diesem plug-in zu demonstrieren, das sulley fell rendert.
ebenso enttaeuschen war ice age, besonders in der deutschen version. wahrscheinlich ist otto der einzige, der an dem film spass hat, weil er ihn als akkustische wixvorlage gebraucht.
wer sich gerne erbrochenes aus dem nasen-rachen raum saugt, der mag die §§a href="http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00006BNA3/qid=1028205952/sr=8-1/ref=sr_aps_prod_1_1/028-5316917-7130167" target="_new">rezensionen§§/a> auf §§a href="http://www.amazon.de" target="_new">amazon§§/a> zu diesem film lesen. besonders die erste (Wirklich "Für die ganze Familie" ........)(sic!) hat mich stark beeindruck.
man lernt, dass die meisten guten und bekannten filme Us filme sind (unsaegliche scheisse?). man lernt auch, dass durch die deutsche uebersetzung die meisten , sehr gut gelungenen witze auf der strecke, obwohl es sich um einen "kinder" Film handelt! wer hat sich denn da wieder an den kleinen rackern versuendigt? die koennen doch nichts dafuer, die unschuldigen kleinen dinger! was will uns der autor damit sagen?
das es fuer "erwachsenen" Filmen verzeihlich ist, wenn die gags bei der uebersetzung auf der strecke bleiben?
dass normalerweise gags bei uebersetzten "kinder" Filmen nicht auf der strecke bleiben?
dass man als uebersetzer bei kinderfilmen bitteschoen extra kreativ und lustig sein sollte (ok, manfred. diese scheissuebersetzung lassen wir dir durchgehen, aber nur, weil es sich um einen "erwachsenen" Film handelt!)
oder dass man erschreckend viel rezension schreiben kann ohne auch nur mit einer einzigen hirnsynapse geknackt zu haben?
ich weiss es nicht.
naja, aber das ist ja zum glueck nicht schlimm, da das kleinere fussfolk (alle bis 1.60m hoehe) den film trotzdem Lieben wird und die aelteren sich ihn ja auf englisch anschauen koennen ("oma emmi, komm! fernsehengucken." "ach, geht fott mit dem auslaendische scheissdreck!")
da schaue ich mich um und finde heraus, das der herr ein wahrer meisterrezensent ist! meine liebste ist die bewertung von konamis §§a href="http://www.amazon.de/exec/obidos/tg/cm/member-reviews/-/A75VIEZ1IL9WK/1/ref=cm_cr_auth/028-5316917-7130167" target="_new">metal gear solid 2§§/a>. man kann diese rezension nicht mit einem wort beschrieben aber wenn dann mit " GENIAL" !!!
wie ich gerade von der pakenden hintergrundgeschichte lese. ein automatischer uebersetzer hat in der firma einmal das schoene schweizerische wort paketieren mit anti tank gun animals uebersetzt.
woher kamen die anti tank gun animals? fragten wir uns. eingentlich ist es logisch. eine pak ist eine panzer abwehr kanone. und tiere sind tiere.
komisch, was uebersetzungssoftware so alles in ihren speichern hat. das nokia 8210 hat sogar §§a href="http://www.femling.com/gen/balzer/calbach.htm#Calbach Photos" target="_new">calbach§§/a> im der sms hilfe. da wundere ich mich wirklich ueber gar nichts mehr.
ach, ist das schoen. rezensionen zu cds auf amazon anschauen wird mein neues hobby. hier eine rezension zu der cd von bro'sis (das ist die zusammengecastete popgruppe aus der zweiten popstars staffel von popstars):
*schnipp*
Die leute sind alle mehr oder weniger bescheuert.Außer Hla,die geht ja noch einigermaßen.Leider scheint Bro'sis der erfolg ein wenig zu Kopf gestigen zu sein.Jedenfalls erfüllt das Album auf keinen Fall die Erwartungen,die in es gesetzt wurden.(Ehrlich gesagt habe ich das auch gar nicht erwartet)
*schnapp*
da tauchen saetze von so bestrickend einfacher schoenheit auf, auf die ich nie im leben kommen wuerde. hier aus einer besprechung eines flippers albums:
*schnipp*
Ich war von der CD sehr überascht sie ist genauso gut,wenn nicht noch besser wie alle CD's von ihnen
*schnapp*
zum abschluss fuer heute noch ein kleiner aber feiner satz aus einer rezension zu einer wolfgang petry cd
*schnipp
Es sind zwar nicht alle Lieder für mich gut, aber bei manchen Liedern muß ich einfach mitsingen.
*schnapp*
dass wolle petrys musik nicht gut fuer mich ist, weiss ich schon lange. dem herren, der obigen satz geschrieben moechte ich aber zurufen: vor allem fuer andere sind die lieder nicht gut, bei denen er einfach mitsingen muss.

Posted by banana at 07:50 EM | Comments (0)
copyright by banana and tek/neoscientists